18.04.2013
FLUG REVUE

Airbus C295

Der Airbus C295 ist ein militärisches Mehrzweckflugzeug von Airbus Military. Die C295 kann als Transport-, Seeaufklärungs- oder U-Boot-Jagdflugzeug eingesetzt werden. Als Basis für die C295 diente die CN-235, welche als Regionalverkehrsflugzeug und auch als militärischer Transporter genutzt wird.

Die C295 verfügt im Vergleich zur CN-235 über einen um etwa 3 m verlängerten Rumpf. Außerdem wurden bei der C295 Fahrwerk und Tragflächen verstärkt sowie stärkere Triebwerke von Pratt & Whitney verbaut. Damit kann die C295 eine Nutzlast von bis zu 9,25 Tonnen befördern. Angetrieben wird die C295 von zwei Pratt & Whitney Turboprop-Triebwerken der Serie PW100.

Entwicklung und Meilensteine C295
Die C295 wurde vom spanischen Flugzeughersteller CASA (Construcciones Aeronáuticas S.A.) entwickelt, noch bevor CASA 1999 Teil des EADS-Konzerns wurde. Angekündigt wurde die auf der CN-235 basierende C295 im Juni 1997 auf der Paris Air Show. Der erste Prototyp der C295 war eine umgebaute CN-235, die am 28. November 1997 ihren Erstflug absolvierte. Der erste neu gebaute Prototyp der C295 startete am 22. Dezember 1998 zu seinem Jungfernflug.

Ihre spanische Zulassung für den militärischen Einsatz erhielt die C295 am 30. November 1999. Es folgten noch im selben Monat die Zulassungen in Frankreich und durch die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA. Die erste fertiggestellte Serien-C295 wurde im Juni 2001 auf der Paris Air Show gezeigt. Der Erstkunde für die C295 war die spanische Luftwaffe, die ab dem Jahr 2000 sukzessive neun Maschinen des Typs C295 erhielt.  

Produktion Airbus C295
Die einzelnen Komponenten für den Airbus C295 werden bei Airbus in Spanien hergestellt und im Airbus-Werk Sevilla erfolgt die Endmontage der C295. 

C295 – Bestellungen und Auslieferungen
Die ersten C295-Kunden waren Spanien, Brasilien und Polen. Bislang wurden mehr als 120 Airbus C295 bestellt. Die C295-Flotte ist inzwischen in 15 Ländern in Betrieb und hat bereits mehr als 150.000 Flugstunden absolviert.

Technische Daten  

Typ:Militärflugzeug
Herstellerland:Spanien
Hersteller: Airbus
Passagierkapazität:48
Maximale Passagierkapazität:71
Besatzung:2
Triebwerk: Pratt & Whitney Canada PW100
Rumpflänge:24,45 m
Rumpfhöhe:8,66 m
Kabinenlänge:12,69 m
Kabinenhöhe:1,90 m
Kabinendurchmesser:1,70 m
Spannweite:25,81 m
Maximale Startmasse:21.000 kg
Maximale Landemasse:20.700 kg
Maximale Nutzlast:7.050 kg
Bewerten  

1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne

(Ø 4.6) 5 Bewertungen


News · Berichte · Downloads zu "Airbus C295" 
Für die Truppe
Top 10: Die meistverwendeten Militärtransporter

19.12.2017 - Internationale Krisen und Hilfseinsätze zeigen immer wieder die große Bedeutung des militärischen Lufttransports. Selbst kleine Nationen leisten sich erstaunliche Transporter-Flotten. Welche Muster … weiter

Enders und Brégier gehen
Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

Airbus Defence and Space
Fünf C295 für die VAE

16.11.2017 - Die Luftstreitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate haben fünf mittelschwere Transportflugzeuge vom Typ Airbus C295 bestellt. … weiter

Dubai Airshow
Airbus präsentiert bewaffnete C295

13.11.2017 - Airbus Defence and Space zeigt auf der Dubai Airshow seine neue Version C295 Armed ISR (Intelligence Surveillance & Reconnaissance). … weiter

Such- und Rettungsdienst
Elta-Radar für kanadische C295 MSA

23.10.2017 - Israel Aerospace Industries wird die 16 von Kanada bestellten Airbsu C295 MSA mit dem ELTA ELM-2022A-Seeüberwachungsradar ausrüsten. … weiter

Versuche mit der H225M Caracal
C295W testet Hubschrauber-Betankung

17.01.2017 - Airbus Defence and Space hat die Luftbetankungsversuche mit seinem kleinen Transporter C295W fortgesetzt. … weiter

Entscheidung nach langem Wettbewerb
Kanada wählt Airbus C295W als SAR-Flugzeug

09.12.2016 - Die kanadische Regierung hat die Airbus C295W für ihr Such- und Rettungsflugzeugprogramm (Fixed-Wing Search and Rescue Program – FWSAR) ausgewählt hat. … weiter

Airbus Defence & Space
Bangladesch bestellt C295W

11.10.2016 - Mit dem Auftrag für ein Flugzeug ist Bangladesch der jüngste Neuzugang in der C295W-Betreiberfamilie. … weiter

Mittlerer Airbus-Transporter in neuer Rolle
C295W demonstriert Luftbetankung

06.10.2016 - Airbus Defence and Space hat eine hauseigene C295W als Tanker einer regulären spanischen C295 eingesetzt. Die Testreihe soll später auch auf die Luftbetankung von Hubschraubern erweitert werden. … weiter

Wächter der Meere
Seefernaufklärer der Streitkräfte

28.02.2016 - Für viele Staaten ist die Sicherung der eigenen Seewirtschaftszone und von Schifffahrtsrouten eine wichtige Aufgabe. Auch Schiffsbekämpfung und U-Boot-Jagd sind im Konfliktfall notwendig. Das Angebot … weiter

FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt