11.02.2017
FLUG REVUE

Luftwaffe in SchwedenH145M im Kältetest

Das Hubschraubergeschwader 64 ist drei Wochen lang mit zwei H145M in Vidsel, um den Mehrzweckhubschrauber für Spezialkräfte unter extremen Kältebedingungen zu testen.

H145M Luftwaffe Vidsel 2017

Die Luftwaffe ist für Kältestests mit zwei H145M LUH SOF im nordschwedischen Vidsel (Foto: Luftwaffe/Heyn).  

 

Auf der Vorhaben-Liste für den H145M LUH SOF stehen neben den Schneelandungen unter anderem Nachtflüge, Operationen mit der Seilwinde und verschiedene Tests von Material und Ausrüstung. Auch die Mechaniker testen verschiedene Kleidungsstücke, die beim Arbeiten vor der Kälte schützen sollen.

In Schweden steht den angereisten Soldaten eine Halle zur Verfügung. Hier können bei angenehmen Temperaturen die Hubschrauber für die verschiedenen Tests vorbereitet werden. Zum Beispiel wird eine Schneelandehilfe angebaut.

Das Bodenpersonal lässt die H145M auch mal außerhalb der Halle „übernachten“. Dabei testen die Mechaniker spezielle Abdeckungen für den Hubschrauber. Nach einer Landung in enormer Kälte sollen diese ein schnelles Abkühlen der Turbinen verhindern. Der „Schlafanzug für den Hubschrauber“ sorgt dafür, dass die Temperatur bis zu 24 Stunden über dem Nullpunkt gehalten wird. So können die Triebwerke schonender gestartet werden.



Weitere interessante Inhalte
ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

12.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter

Ummantelter Heckrotor Airbus Helicopters feiert 50 Jahre Fenestron

12.04.2018 - Leiser und sicherer: Vor einem halben Jahrhundert absolvierte der erste Fenestron an einem Gazelle-Prototyp seinen Erstflug. Seitdem hat sich der ummantelte Heckrotor zum Markenzeichen von Airbus … weiter

Britische Testpilotenschule Neue Flugzeuge und Helikopter für die ETPS

29.03.2018 - Die erste Airbus Helicopters H125 in der neuen ETPS-Lackierung ist jüngst in Boscombe Down eingetroffen. Neu bei der Testpilotenschule sind auch PC-21 und Grob G 120TP. … weiter

Lawinenrettung bei Nebel und Schnee Schweizer EC 135 verunglückt am St. Bernhard

26.03.2018 - Ein Schweizer Bergrettungshubschrauber ist während eines Rettungseinsatzes am Großen St. Bernhard verunglückt. Die zweiköpfige Besatzung entkam dem Unglück auf fast 2500 Metern Höhe unverletzt. … weiter

Heeresflieger 1000 Tiger-Flugstunden über Mali

14.03.2018 - Die Tiger der Heeresflieger haben in knapp einem Jahr in 148 Einsatzflügen über 1000 Flugstunden beim MINUSMA-Einsatz absolviert. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All