29.05.2013
FLUG REVUE

Airbus Military offeriert C295W mit Winglets

Airbus Military hat am Mittwoch offiziell bestätigt, dass der Transporter C295 ab Ende 2014 mit Winglets lieferbar ist. Sie sollen die Leistungen in allen Flugbereichen steigern.

Neben den Winglets werden bei der neuen Version auch alternative Triebwerksleistungen freigegeben – insbesondere steht die Startleistung nun auch im Steigflug zur Verfügung. Allein dies führt bei Einsätzen in großen Höhen zu einer Nutzlaststeigerung von rund 1500 Kilogramm.

Insgesamt sieht Airbus Military für die C295W eine Treibstoffersparnis von drei bis sechs Prozent. Dies führt zum Beispiel dazu, dass eine AEW-Ausführung 8.8 statt 7.9 Stunden fliegen könnte und die Einsatzhöhe von 24000 auf 26000 ft gesteigert wird.

Nachdem die Vermarktung der C295W nun offiziell gestartet ist plant Airbus Military die Zulassungsflüge ab Anfang 2014 und die ersten Lieferungen im vierten Quartal des nächsten Jahres.

Während in diesem Jahr 18 C295 und CN235 in Sevilla aus der Endmontagehalle rollen, sollen es im nächsten Jahr 20 Maschinen sein (davon drei CN235). Noch sind davon allerdings erst zehn verkauft – aus Sicht von Airbus Military nichts ungewöhnliches, denn auch 2012 konnte man etwa die Hälfte der Produktion erst kurzfristig im Laufe des Jahres an den Mann bringen.



Weitere interessante Inhalte
Erster Einsatz des Airbus A350-900 ULR Längster Linienflug der Welt landet in Newark

12.10.2018 - Ein Airbus A350-900 ULR von Singapore Airlines ist am Freitagmittag nach 17,5 Stunden Flugzeit in Newark gelandet. Der neue Zweistrahler kam nonstop aus Singapur. Er eröffnete damit den nun längsten … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

12.10.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Airbus-Aufsichtsrat Faury als Enders-Nachfolger benannt

08.10.2018 - Das Board of Directors der Airbus SE hat sich am Montag für eine interne Nachfolgeregelung entschieden: Guillaume Faury soll Tom Enders ablösen, der nach der nächsten ordentlichen Hauptversammlung am … weiter

Airbus Scoot übernimmt seine erste A320neo

08.10.2018 - Scoot, der Low-Cost-Ableger von Singapore Airlines, hat in Toulouse seinen ersten A320neo erhalten. … weiter

Airbus Erste A220 für Delta fliegt

08.10.2018 - Die erste A220-100 für Delta Air Lines startete am Samstag zu ihren ersten Flug vom Flughafen Montreal-Mirabel. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt