29.05.2013
FLUG REVUE

Airbus Military offeriert C295W mit Winglets

Airbus Military hat am Mittwoch offiziell bestätigt, dass der Transporter C295 ab Ende 2014 mit Winglets lieferbar ist. Sie sollen die Leistungen in allen Flugbereichen steigern.

Neben den Winglets werden bei der neuen Version auch alternative Triebwerksleistungen freigegeben – insbesondere steht die Startleistung nun auch im Steigflug zur Verfügung. Allein dies führt bei Einsätzen in großen Höhen zu einer Nutzlaststeigerung von rund 1500 Kilogramm.

Insgesamt sieht Airbus Military für die C295W eine Treibstoffersparnis von drei bis sechs Prozent. Dies führt zum Beispiel dazu, dass eine AEW-Ausführung 8.8 statt 7.9 Stunden fliegen könnte und die Einsatzhöhe von 24000 auf 26000 ft gesteigert wird.

Nachdem die Vermarktung der C295W nun offiziell gestartet ist plant Airbus Military die Zulassungsflüge ab Anfang 2014 und die ersten Lieferungen im vierten Quartal des nächsten Jahres.

Während in diesem Jahr 18 C295 und CN235 in Sevilla aus der Endmontagehalle rollen, sollen es im nächsten Jahr 20 Maschinen sein (davon drei CN235). Noch sind davon allerdings erst zehn verkauft – aus Sicht von Airbus Military nichts ungewöhnliches, denn auch 2012 konnte man etwa die Hälfte der Produktion erst kurzfristig im Laufe des Jahres an den Mann bringen.



Weitere interessante Inhalte
Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

23.02.2018 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

Radarsatellit ergänzt Terra SAR-X und TanDEM-X Erdbeobachtungssatellit PAZ gestartet

22.02.2018 - Der spanische Erdbeobachtungssatellit PAZ startete am Donnerstag um 15:17 Uhr (MEZ) erfolgreich mit einer Falcon-9 Rakete von der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien/USA. … weiter

Hilfe für Schüler bei der Berufsfindung Airbus-Stiftung beginnt "Flying Challenge"-Betreuungsprogramm

22.02.2018 - Im Rahmen des halbjährigen Betreuungsprogramms "Flying Challenge" unterstützen Airbus-Mitarbeiter erstmals Schüler aus Hamburg mit maßgeschneiderter Hilfe bei der Berufswahl und informieren über einen … weiter

HNA-Tochter ernennt Verkaufsagenten TAL Aviation vertritt Beijing Capital Airlines

22.02.2018 - Die chinesische Fluggesellschaft Beijing Capital Airlines hat TAL Aviation Germany zum General Sales Agent (GSA) in Deutschland ernannt. Die Chinesen wollen damit ihr Wachstum im deutschsprachigen … weiter

Getriebfan von Pratt & Whitney Überarbeitete Dichtung für A320neo-Triebwerk

21.02.2018 - Der US-Triebwerkshersteller Pratt & Whitney präsentiert eine Lösung für das jüngste Problem mit dem PW1100G-JM. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert