29.05.2013
FLUG REVUE

Airbus Military offeriert C295W mit Winglets

Airbus Military hat am Mittwoch offiziell bestätigt, dass der Transporter C295 ab Ende 2014 mit Winglets lieferbar ist. Sie sollen die Leistungen in allen Flugbereichen steigern.

Neben den Winglets werden bei der neuen Version auch alternative Triebwerksleistungen freigegeben – insbesondere steht die Startleistung nun auch im Steigflug zur Verfügung. Allein dies führt bei Einsätzen in großen Höhen zu einer Nutzlaststeigerung von rund 1500 Kilogramm.

Insgesamt sieht Airbus Military für die C295W eine Treibstoffersparnis von drei bis sechs Prozent. Dies führt zum Beispiel dazu, dass eine AEW-Ausführung 8.8 statt 7.9 Stunden fliegen könnte und die Einsatzhöhe von 24000 auf 26000 ft gesteigert wird.

Nachdem die Vermarktung der C295W nun offiziell gestartet ist plant Airbus Military die Zulassungsflüge ab Anfang 2014 und die ersten Lieferungen im vierten Quartal des nächsten Jahres.

Während in diesem Jahr 18 C295 und CN235 in Sevilla aus der Endmontagehalle rollen, sollen es im nächsten Jahr 20 Maschinen sein (davon drei CN235). Noch sind davon allerdings erst zehn verkauft – aus Sicht von Airbus Military nichts ungewöhnliches, denn auch 2012 konnte man etwa die Hälfte der Produktion erst kurzfristig im Laufe des Jahres an den Mann bringen.



Weitere interessante Inhalte
Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

18.05.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

18.05.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Leasingfirma übernimmt gebrauchte SIA-Riesen HiFly bereitet A380-Einsatz vor

17.05.2018 - Die Leasingfirma HiFly aus Portugal bereitet den Betriebsbeginn ihres ersten Airbus A380 vor, den sie von Singapore Airlines gebraucht übernommen hat. … weiter

Neuer Großraum-Zweistrahler für TAP Erste Kunden-A330neo fliegt

15.05.2018 - Das erste Kundenflugzeug der neuen A330-Generation A330neo ist in Toulouse zum Erstflug gestartet. Der Jet mit der Werknummer 1819 ist für TAP aus Portugal bestimmt. … weiter

Notlage über dem Hochgebirge A319 verliert Cockpitscheibe

14.05.2018 - Ein Airbus A319 der chinesischen Sichuan Airlines verlor auf dem Weg ins tibetische Lhasa die Cockpitscheibe des Copiloten. Wegen des überflogenen Hochgebirges konnte die Crew nicht den üblichen … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt