09.12.2014
FLUG REVUE

PortfoliobereinigungAirbus verkauft gesamten Anteil an Patria

Die Airbus Group hat mit dem in Helsinki ansässigen Verteidigungs-, Sicherheits-, und Luftfahrt-Unternehmen Patria eine Rückkaufvereinbarung über den gesamten Aktienanteil von 26,8 Prozent unterzeichnet, den Airbus Group an Patria hält.

Airbus Logo 1024x683

Grafik und Copyright: Airbus  

 

„Mit dem Verkauf unseres Anteils an Patria setzen wir die Schlussfolgerungen unserer kürzlich durchgeführten Portfolio-Überprüfung für die Zukunft unseres Verteidigungs- und Sicherheitsgeschäfts um. Ich danke der finnischen Regierung für ihre Kooperation und Unterstützung beim reibungslosen Abschluss dieser Transaktion“, sagte Marwan Lahoud, Chief Strategy and Marketing Officer der Airbus Group.

Der finnische Staat ist Mehrheitsgesellschafter von Patria. Laut Eero Eero Heliövaara, Generaldirektor des Ownership Steering Department im Büro des Premierministers, ist es nun „wichtig, einen neuen industriellen Partner als Minderheitsgesellschafter für Patria zu finden, um die weitere Entwicklung des Unternehmensgeschäfts zu fördern. Die aktuelle Lösung ist lediglich vorübergehender Natur. Der Eigentümer wird Maßnahmen initiieren, um für Patria Anfang nächsten Jahres einen neuen Minderheitsgesellschafter zu finden."



Weitere interessante Inhalte
Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

Europas Branchenriese Airbus — Weniger verkaufen und mehr bauen?

10.07.2017 - Airbus kitzelt die Flugzeugproduktion auf immer neue Rekord-höhen. Dafür spricht der sehr hohe Auftragsbestand. Aber was passiert, falls sich die weltweite Nachfrage weiter abkühlt? … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

OneWeb Satellites Fertigungslinie für erste OneWeb-Satelliten eröffnet

27.06.2017 - Das Joint Venture von Airbus Defence and Space und OneWeb hat am Dienstag in Toulouse die Montagelinie für die ersten Satelliten der geplanten Mega-Konstellation in Betrieb genommen. … weiter

Namensänderung Airbus Safran Launchers wird ArianeGroup

17.05.2017 - Das Joint Venture von Airbus und Safran ändert seinen Namen. Zum 1. Juli firmiert die Unternehmensgruppe unter ArianeGroup. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen