08.05.2015
FLUG REVUE

Neuer TransporterAntonow An-178 startet zum Erstflug

Am Donnerstag hob der neue ukrainische Transporter, der zur An-148-Familie gehört, vom Antonow-Werksflugplatz in Gostomel zum Jungfernflug ab.

An-178 Erstflug Mai 2015

Die An-178 hob am 7. Mai 2015 in Kiew zum Erstflug ab (Foto: Antonow).  

 

Laut Hersteller dauerte der Flug etwa eine Stunde, in der alle geplanten Tests durchgeführt wurden. Pilot beim Erstflug war Andrii Spasibo, der von Sergii Troschyn und dem Flugtestingenieru Mykola Sydorenko begleitet wurde.

Die An-178 nutzt Komponenten wie Außenflügel und Cockpitsektion sowie das Leitwerk von der An-158. Der Rumpf ist allerdings voluminöser (Frachtraumquerschnitt 2,75 x 2,75 m) und verfügt über eine Heckklappe. Als Nutzlast werden 18 Tonnen genannt. Alternativ können bis zu 80 Fallschirmjäger oder 70 Verletzte aufgenommen werden.

Mit der An-178 bietet Antonow einen Ersatz für Muster wie die An-12, die An-26 oder die Transall. Neben militärischer Verwendung ist auch ein Einsatz als ziviles Frachtflugzeug möglich. Es gibt nach Angaben von Antonow eine Bestellung für zehn Maschinen von Silkway Airlines. Das chinesische Unternehmen Beijing A-Star Airspace and Technology will angeblich zwei An-178 erwerben.

Die Entwicklung der An-178 begann Anfang 2010. Roll-out war am 16. April.



Weitere interessante Inhalte
Rückkehr nach Peking und Schanghai Air Koryu nimmt Linienverkehr wieder auf

05.03.2018 - Nach dem Ende ihrer wöchentlichen Flüge nach Peking im Januar hat die nordkoreanische Fluggesellschaft Air Koryu seit März ihren Linienverkehr nach China wieder aufgenommen. Auch Schanghai scheint im … weiter

Bei Moskau abgestürzte An-48 Ermittler finden mögliche Unglücksursache

14.02.2018 - Vereiste Sensoren könnten den Absturz einer Antonow An-148 von Saratow Airlines am Sonntag verursacht haben. … weiter

Nach Absturz nahe Moskau Schwierige Bergung der Opfer

12.02.2018 - Am Sonntag ist eine Antonow An-148 von Saratow Airlines kurz nach dem Start vom Flughafen Moskau abgestürzt. 71 Menschen sind dabei ums Leben gekommen. … weiter

US-Delegation besucht Ukraine Antonow will AN-70 mit US-Triebwerken umbauen

05.07.2017 - Beim Besuch von US-Abgeordneten in der Ukraine hat Antonow vorgeschlagen, die Antonow AN-70 als Kooperationsprojekt mit amerikanischen Strahltriebwerken zur "AN-77" umzubauen. … weiter

Flugzeughersteller formell aufgelöst Ukraine gliedert Antonow in staatliche Rüstungsholding ein

27.01.2016 - Die Ukraine hat das Vermögen ihres Flugzeugherstellers Antonow komplett in ihre staatliche Rüstungsholding Ukroboronprom transferiert. Damit konnte der nun leere Kern des Unternehmens liqudiert … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt