30.08.2015
FLUG REVUE

Seefernaufklärer von BoeingAustralien bestellt seine ersten P-8A Poseidon

In der neuen Bestellung der US Navy für das Serienlos II der P-8A sind auch die ersten vier Flugzeuge für Australien enthalten. Ihre Lieferung soll 2016 beginnen.

P-8A Poseidon Spangdahlem 2015

Die Navy fliegt ihre Poseidon bereits bei Übungen weltweit. Hier eine P-8A der Patrol Squadron Eight (VP-8) im Juni in Spangdahlem. Dort machte sie nach einem Flug für Baltops 2015 Station (Foto: USAF/Timothy Kim).  

 

Der Vertrag für die Full-Rate Production Lot II hat einen Wert von 1,489 Milliarden Dollar. Er umfasst neun Poseidons für die US Navy und vier P-8A für die Royal Australian Air Force. Dazu kommen Langläuferteile für 20 Flugzeuge im FRP Lot III (davon vier für Australien. Zudem werden Gelder für die Produktpflege (zum Beispiel Austausch nicht mehr verfügbarer Bauteile) und Programmmanagement eingeplant.

Australien ist bereits seit 2009 durch verschiedene Absichtserklärungen beim Poseidon-Programm involviert und erhält den gleichen Standard wie die US Navy. Der Bau der ersten Maschine soll noch in diesem Jahr beginnen.

Boeing hat inzwischen 28 Poseidon an die US Navy ausgeliefert. Die Seefernaufklärer und U-Boot-Jäger basieren auf dem Verkehrsflugzeug 737-800. Sie werden in Renton parallel zu den zivilen Modellen gebaut und am Boeing Field in Seattle mit den Systemen ausgerüstet.



Weitere interessante Inhalte
US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Neuer Auftrag für Boeing P-8A Erste Poseidons für RAF bestellt

04.04.2017 - Ein neuer Auftrag des Pentagon für den Seefernaufklärer P-8A Poseidon umfasst erstmals auch Flugzeuge für Großbritannien. … weiter

Seefernaufklärer Poseidon US Navy übernimmt 50. Boeing P-8A

06.01.2017 - Die amerikanische Marine hat in Jacksonville die 50. Poseidon übernommen. Bis 2019 sollen alle P-3C-Staffeln den neuen Seefernaufklärer und U-Boot-Jäger erhalten. … weiter

Boeing Erste P-8A für Australien übergeben

18.11.2016 - Die erste Poseidon für die Royal Australian Air Force wurde in der Hauptstadt Canberra in Empfang genommen. … weiter

Farnborough Air Show Großbritannien kauft P-8A Poseidon

11.07.2016 - Zum Auftakt der Airshow in Farnborough hat das britische Verteidigungsministerium den erwarteten Kauf von neun Seefernaufklärern bei Boeing bestätigt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA