17.11.2014
FLUG REVUE

Vertrag für BoeingAustralien schult Piloten auf EC135 T2+

Mit einem neuen Helicopter Aircrew Taining System wird Boeing in den nächsten 25 Jahren die Militärhubschrauberpiloten für die Royal Australian Navy und das australische Heer ausbilden. Als Schulhubschrauber kommt die EC135 T2+ zum Einsatz.

EC135 T2+ für Australien 2014

Boeing als Hauptauftragnehmer hat für das australische Helicoper Aircrew Training System die EC135 T2+ als Schulhubschrauber ausgewählt (Illustration: Airbus Helicopters).  

 

Der Vertrag im Wert von 600 Millionen australischen Dollar (420 Mio. Euro) stärkt die Position von Boeing Defence Australia im Ausbildungsmarkt. Das Unternehmen arbeitet dabei mit Thales Australia zusammen, das drei Flugsimulatoren der Reality-H-Serie sowei weitre Ausbildungsmittel und Schulungsunterlagen beisteuert.

Als Unterauftragnehmer für den Hubschrauber wurde Airbus Helicopters ausgewählt. 15 EC135 T2+ sollen geliefert werden, ausgerüstet mit dem Meghas-Avioniksystem. Durch die moderne Ausstattung wird der Umstieg der Schüler auf aktuelle Einsatzmuster wie Tiger ARH und MRH90 erleichtern.



Weitere interessante Inhalte
Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

Gefährliche Blendung von Passagierflugzeugen Haft für Laser-Attacke auf Flugzeuge

01.06.2017 - Für die Blendung von Verkehrsflugzeugen am Flughafen Schönefeld ist ein 49-jähriger Brandenburger am Mittwoch zu einer Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt worden. … weiter

Airbus Helicopters Erste H135-Endmontagelinie in China

30.05.2017 - Airbus Helicopters hat mit dem Bau einer Endmontagelinie für die H135 in Qingdao begonnen. Damit will der Hersteller den wichtigen, zivilen Helikopter-Markt China besser abdecken. … weiter

Airbus Helicopters Helionix Avionik auch für H135 zugelassen

16.11.2016 - Die EASA hat das Helionix Avioniksystem von Airbus Helicopters nun auch in der H135 zugelassen. Geliefert werden die so ausgerüsteten Hubschrauber ab nächstem Jahr. … weiter

Für MFTS in Großbritannien Erste H135 mit Helionix-Avionik fliegt

01.08.2016 - Airbus Helicopters hat in Donauwörth die Flugerprobung der ersten H135 für das britische Militär aufgenommen. Die Seriennummer 2001 ist die erste H135 mit der Helionix-Avionik. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF