19.09.2011
FLUG REVUE

BAE Systems bietet Hawk AJTS für „T-X“-Bedarf der USAF an

BAE Systems hat heute in Washington eine strategische Partnerschaft mit Northrop Grumman angekündigt, um den Hawk-Trainer an die US Air Force zu verkaufen.

Hawk AJTS Artist 2011

BAE Systems versucht derzeit den Hawk-Trainer als T-38-Ersatz an die US Air Force zu verkaufen (Foto: BAE Systems).  

 

Mit der Vereinbarung legen die Unternehmen den Grundstein für eine Beteiligung am erwarteten T-X“-Wettbewerb um einen Nachfolger für die Northrop T-38 Talon. Wann dieser gestartet wird ist allerdings momentan unklar. Zuletzt hieß es, die USAF wolle das neue Muster ab 2017 einführen.

BAE Systems propagiert seinen Hawk-Trainer als bewährte, preiswerte und risikolose Lösung für die Ausbildung von Piloten, die anschließend auf Fightern der fünften Generation wie F-22 und F-35 eingesetzt werden. Zum Advanced Jet Training System gehören neben dem Flugzeug selbst verschiedene Simulatoren und ein computerunterstütztes Lernprogramm.

Der Hawk würde im Falle einer Wahl durch die USAF in den Vereinigten Staaten gebaut, so BAE Systems. Northrop Grumman würde dabei als Produktionspartner fungieren. Das Unternehmen bringt zudem seine Erfahrungen mit dem Betrieb der T-38 ein.



Weitere interessante Inhalte
BDLI-Jahresbilanz vorgelegt Rekordumsatz für die deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie

24.04.2018 - Die deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie legte 2017 beim Umsatz erneut um sechs Prozent zu, so dass der Umsatz ein Allzeithoch von 40 Milliarden Euro erreicht. Auch die Beschäftigtenzahl ist auf … weiter

Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

24.04.2018 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

23.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter

Rohde & Schwarz SDAR-Funkgerät auf der ILA

19.04.2018 - Rohde & Schwarz ergänzt seine militärische Flugfunkgeräte-Familie M3AR mit einem Software Defined Airborne Radio. Es bietet auch die zivile Zulassungsfähigkeit. … weiter

Militärtransporter von Leonardo C-27J-Flotte der RAAF komplett

19.04.2018 - Die Royal Australian Air Force hat bei einer Feier auf der Basis Richmond ihre zehnte und letzte Leonardo C-27J Spartan in Dienst gestellt. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All