11.01.2018
FLUG REVUE

Neue Lenkwaffe von Lockheed MartinAH-1Z testet JAGM

Die US-Marine hat in Patuxent River ihre ersten Testflüge mit der Joint Air-to-Ground Missile am Kampfhubschrauber Bell AH-1Z durchgeführt.

JAGM an Bell AH-1Z US Navy 2017

Die neue JAGM-Lenkwaffe wird derzeit in Patuxent River an der Bell AH-1Z des US Marine Corps erprobt (Foto: Navair).  

 

Während des ersten Flugs im Dezember prüfte die Besatzung der AH-1Z den am Hilfsflügel hängenden Lenkflugkörper bei verschiedenen Betriebsmodi und aktivierte den Millimeterwellenradar-Sucher, um Ziele zu suchen und/oder zu fixieren, wobei die Lenkwaffe ihre Kompatibilität mit dem Hubschrauber demonstrierte. Nach weiteren Testflügen sollen Anfang des Jahres 2018 die Schussversuche beginnen.

Die Lockheed Martin JAGM, ein gemeinsames Programm von US Army und US Navy, ist eine präzisionsgelenkte Munition für den Einsatz gegen hochwertige stationäre und bewegliche Land- und Seeziele. Sie nutzt einen Multimode-Suchkopf (Laser und Millimeterwellen), um Tag und Nacht sowie bei widrigem Wetter auf dem Gefechtsfeld Ziele zu finden, auch gegen eine Vielzahl von Gegenmaßnahmen.

JAGM wird vom Program Executive Office for Missiles and Space beim Redstone Arsenal, Alabama, gemanagt. Der Flugkörper wird zunächst von den Kampfhubschraubern AH-64 Apache und den AH-1Z eingesetzt, ist aber mit allen Luftfahrzeugen kompatibel, die Hellfire-Raketen tragen können.

Die US Army will bis Mai 2018 eine Testkampagne mit 48 Schuss mit AH-64 Apache durchführen, um den Milestone C (Genehmigung für die Produktion) zu erreichen.



Weitere interessante Inhalte
Bodenerprobung in Frankreich Safran testet hybrid-elektrischen Antrieb

20.07.2018 - Der französische Luftfahrtkonzern Safran entwickelt derzeit einen verteilten hybrid-elektrischen Antrieb für Luftfahrzeuge. Nun wurde der Demonstrator erstmals angelassen. … weiter

Farnborough International Airshow Großbritannien will eigenen Raketenstartplatz bauen

16.07.2018 - Von Schottland aus sollen künftig leichte Orbitalraketen Satelliten ins All bringen. Lockheed Martin und Orbex wollen von dort aus starten. Es wäre der erste Weltraumbahnhof auf europäischem Boden. … weiter

Erstmals Navy-Version CMV-22B bestellt Neuer Großauftrag für V-22 Osprey

03.07.2018 - Bell Boeing können mit der Produktion von CMV-22B für die US Navy beginnen. Insgesamt umfasst ein neuer Mehrjahresvertrag 58 der Kipprotorflugzeuge. … weiter

Zentrales Rumpfsegment Northrop Grumman fährt F-35-Teileproduktion hoch

03.07.2018 - Northrop Grumman produziert in Palmdale nun alle 1,5 Tage einen Mittelrumpf der F-35 Lightning II. … weiter

Hercules mit Hellfire KC-130J Harvest HAWK Plus schließt Schussversuche ab

28.06.2018 - Eine Lockheed Martin KC-130J, konfiguriert mit dem Harvest HAWK Plus Waffensystem, hat fünfwöchige Versuche von der Naval Air Weapons Station in China Lake aus abgeschlossen. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg