31.05.2016
FLUG REVUE

ILA 2016Boeing bietet Chinook für die Luftwaffe

Boeing ist dieses Jahr auf der ILA zurück – vor allem, um die CH-47 Chinook als künftigen schweren Transporthubschrauber der Bundeswehr zu promoten.

CH-47 Chinook Mk4 der RAF 2011

Die Chinook wird in Europa bereits von diversen Luftstreitkräften wie der Royal Air Force genutzt (Foto: Boeing).  

 

Das Programm sei „gut aufgestellt, um dem Zeitplan der Bundeswehr mit dem Zulauf der ersten Maschinen ab 2022 zu entsprechen“, so der Hersteller. Besucher werden Chinook-Hubschrauber der U.S. Army und der British Royal Air Force, die für das Flugprogramm eingeplant sind oder auf dem Ausstellungsgelände stehen, aus nächster Nähe sehen können.

Boeing nutzt Technologie aus Deutschland

Ansonsten stehen „Technologien, die von deutschen und europäischen Zulieferern für Boeing Flugzeuge hergestellt werden, im Fokus der Boeing Präsenz auf der ILA 2016“, sagte Dr. Matthew W. Ganz, President Boeing Germany & Northern Europe und Vice President European Technology Strategy. „Wir zeigen, wie diese Materialien und Technologien dazu beitragen, die Effizienz und Umweltleistung unserer neuen Flugzeugprogramme zu steigern.“

Einen Blick in die Zukunft wirft Jeppesen, ein Tochterunternehmen von Boeing, das die Vorteile digitaler Lösungen für die Luftfahrt hervorheben wird. Am Deutschland-Standort von Jeppesen in Neu-Isenburg entwickelt das Unternehmen Informations- und Optimierungslösungen, die dazu beitragen, die Effizienz der Luftfahrt weltweit zu verbessern.



Weitere interessante Inhalte
Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

12.10.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Boeing-Werk Charleston Erste 787 für EVA Air

02.10.2018 - EVA Air aus Taiwan hat ihre erste Boeing 787-9 in Empfang genommen. Sie wird von Air Lease Corp. geleast. … weiter

Neue Bestellung für Boeing 787-9 United stockt Dreamliner-Flotte auf

01.10.2018 - Mit einem Auftrag von United Airlines für neun 787-9 hat Boeing dieses Jahr nun netto über 100 Dreamliner verkauft. … weiter

351 Flugzeuge für die US Air Force Boeing gewinnt T-X-Trainerwettbewerb

28.09.2018 - Die U.S. Air Force hat Boeing für die Entwicklung eines neuen Fortgeschrittenentrainers ausgewählt. Das Unternehmen legte mit 9,2 Milliarden Dollar wohl das günstigste Angebot vor. … weiter

Verkehrspilot Arbeitsplatz mit bester Aussicht

14.09.2018 - Da viele Airlines ihre Flotten erneuern und erweitern, sind Piloten gefragte Fachkräfte. Fluggesellschaften investieren wieder in die Ausbildung des Cockpitnachwuchses. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt