30.06.2016
FLUG REVUE

Auftritte in Fairford und FarnboroughBritische F-35B trifft in England ein

Am Mittwochabend ist erstmals eine F-35B der Royal Air Force auf britischem Boden gelandet. Sie wurde von zwei Flugzeugen des US Marine Corps begleitet.

F-35B Fairford Ankunft Juni 2016

Am Abend des 29. Juni 2016 trafen drei F-35B in Fairford ein. Die Maschinen des US Marine Corps und der RAF kamen aus Beaufort (Crown Copyright/Tilly).  

 

Die Lightning II kamen mit KC-10-Tankerbegleitung von der Marine-Corps Basis in North Carolina und landeten kurz nach 20 Uhr in Fairford. Dort werden sie am Royal International Air Tattoo am 8. – 10. Juli teilnehmen. Am Montag darauf geht es dann zur Farnborough Air Show.

F-35B Ankunft UK 2016 Formation

Nach ihrer Atlantiküberquerung wurden die F-35B von Typhoons der RAF in Empfang genommen (Crown Copyright/George).  

 

Pilot der britischen Maschine mit der Kennung ZM137 war Squadron Leader Hugh Nichols, der in Fairford vom Chief of the Air Staff, Sir Andrew Pulford,  begrüsst wurde.

Die Royal Air Force hat derzeit drei F-35B, die in den USA für Tests und für die Ausbildung verwendet werden. Als erste reguläre Staffel wird die wieder aufzustellende 617 Squadron (The Dambusters) den Stealth-Fighter ab 2018 in RAF Marham in Dienst stellen. Eingesetzt werden die F-35B sowohl von Landbasen aus als auch vom neuen Flugzeugträger „Queen Elizabeth“.



Weitere interessante Inhalte
Royal Air Force Eurofighter trainieren mit Qatar Emiri Air Force

01.12.2017 - Die RAF hat Typhoons für eine gemeinsame Übung mit der Qatar Emiri Air Force nach Al Udeid verlegt. Katar will 24 Eurofighter kaufen. … weiter

F-35A in Eielson AFB F-35-Tests auf eisiger Runway

28.11.2017 - In Alaska wird die Lightning II derzeit auf ihr Verhalten bei eisigen Verhältnissen auf der Startbahn untersucht. Dies zählt auch als Vorbereitung für Versuche mit dem Bremsschirm. … weiter

BAE Systems Lebensdauertest der F-35A erreicht 24000 Flugstunden

10.11.2017 - Die F-35A Lightning II hat bei BAE in Brough ihre dritte Lebensdauertestphase abgeschlossen und somit 24000 simulierte Flugstunden hinter sich gebracht. … weiter

Norwegens Ersatz für die F-16 Norwegen erhält seine ersten F-35A

06.11.2017 - Am Freitag sind die ersten drei Lockheed F-35A der Königlich Norwegischen Luftwaffe auf der Basis Ørland in Zentralnorwegen gelandet. … weiter

Triebwerk der F-35 Ligthning II Pratt & Whitney schließt Lebensdauertests mit F135 ab

26.10.2017 - Der US-Triebwerkshersteller hat mit Extremtests die Lebensdauer des Triebwerks der F-35A und F-35C untersucht. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen