02.03.2011
FLUG REVUE

Britischer Rechnungshof: Eurofighter erst 2018 voll Mehrrollenfähig

Die National Audit Office stellt in einem Bericht zum Management des Eurofighter-Programms eine Steigerung des Systempreises um 75 Prozent fest.

Nach Ansicht der britischen Rechnungsprüfer wurden wichtige Investitionsentscheidungen aufgrund „überoptimisischer Annahmen“ getroffen und die Kosten stiegen in einem vom Verteidigungsministerium nicht erwarteten Maß. Im Rahmen des Vier-Nationen-Programms seien Entscheidungen nur langsam gefallen.

Die von Großbritannien zu zahlenden Entwicklungs- und Produktionskosten sind laut NAO um 20 Proeznt auf 20,2 Milliarden Pfund gestiegen. Bei einer von 232 auf 160 Maschinen reduzierten Stückzahl ergibt das eine Kostensteigerung pro Flugzeug um 75 Prozent. Für den Betrieb über die kommenden Jahrzente werden weitere 17 Milliarden Pfund aufgewendet werden müssen.

Laut National Audit Officesind bereits 564 Millionen Pfund in Entwicklung der Mehrrolenfähigkeit des Typhoon geflossen. Trotzdem werde der Fighter seine vollen Fähigkeiten erst 2018 erreichen. Derzeit werde er vorrangig für die Luftraumsicherung eingesetzt. Zu mehr seien die Piloten wegen begrenzter Flugstundenzahlen auch nicht befähigt.



Weitere interessante Inhalte
ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

23.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter

ILA 2018 MTU zeigt Ideen für neues Kampfjet-Triebwerk

17.04.2018 - MTU Aero Engines präsentiert auf der ILA Berlin zivile und militärische Antriebstechnologien sowie neue Instandhaltungsverfahren. … weiter

Eurofighter-Verkauf nach Österreich Airbus zahlt 81 Millionen Euro Bußgeld

09.02.2018 - Es gab „keine Nachweise für Bestechungszahlungen“, aber wegen „fahrlässiger Aufsichtspflichtverletzungen“ beim Verkauf von Eurofightern an Österreich wurde ein Bußgeldbescheid über 81,25 Millionen … weiter

Weltwirtschaftsforum Schweiz und Österreich sichern Luftraum um Davos

24.01.2018 - Während des Weltwirtschaftsforums in Davos ist auch das Österreichische Bundeswehr wieder verstärkt aktiv. Insgesamt sorgen 22 Luftfahrzeuge, darunter zwölf Flächenflugzeuge und zehn Hubschrauber, für … weiter

Konfiguration P1Eb FW Neuester Eurofighter-Standard an Spanien geliefert

23.01.2018 - Das Airbus-Werk in Getafe hat den spanischen Luftstreitkräften die ersten beiden Eurofighter in der neuesten Konfiguration mit verbesserten Luft-Boden-Fähigkeiten übergeben. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All