29.07.2011
FLUG REVUE

Cassidian richtet seine Organisation auf die Erschließung neuer Märkte aus

Der EADS-Militärbereich wird neu strukturiert. Kundennähe und Programm-Management seien die Säulen der künftigen Organisation, so Cassidian. Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt wird Cybersecurity.

„Die Neuorganisation zielt letztlich darauf ab, besser auf die Wünsche unserer Kunden in den Heimatmärkten und weltweit einzugehen und uns in Bezug auf Kundenzufriedenheit, Werte und Service noch weiter zu steigern“, erklärt Cassidian-CEO Stefan Zoller.

Mit der Einführung der neuen Struktur reagiert Cassidian auf ein zunehmend dynamisches Marktumfeld, auf Budgetkürzungen in Europa sowie auf Geschäftsperspektiven in aufstrebenden Märkten mit wachsenden Sicherheitsbedürfnissen.

Im Zuge der Transformation werden keine betrieblichen Standorte, auch nicht in Teilen, verlagert, versicherte das Unternehmen. Das Portfolio von Cassidian, das Verteidigungs- und Sicherheitsprodukte, Plattformen, Systeme und Dienstleistungen umfasst, und der Umfang des strategischen Geschäfts werden um den Bereich Cybersecurity erweitert.



Weitere interessante Inhalte
Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

Europas Branchenriese Airbus — Weniger verkaufen und mehr bauen?

10.07.2017 - Airbus kitzelt die Flugzeugproduktion auf immer neue Rekord-höhen. Dafür spricht der sehr hohe Auftragsbestand. Aber was passiert, falls sich die weltweite Nachfrage weiter abkühlt? … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

OneWeb Satellites Fertigungslinie für erste OneWeb-Satelliten eröffnet

27.06.2017 - Das Joint Venture von Airbus Defence and Space und OneWeb hat am Dienstag in Toulouse die Montagelinie für die ersten Satelliten der geplanten Mega-Konstellation in Betrieb genommen. … weiter

Namensänderung Airbus Safran Launchers wird ArianeGroup

17.05.2017 - Das Joint Venture von Airbus und Safran ändert seinen Namen. Zum 1. Juli firmiert die Unternehmensgruppe unter ArianeGroup. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?