12.09.2013
FLUG REVUE

Umgebautes VIP-FlugzeugDassault liefert Falcon 50 M für die französische Marine

Dassault hat im Werk Merignac die erste für Seeüberwachung umgebaute Falcon 50B an die französische Beschaffungsbehörde DGA übergeben.

Falcon 50 M Lieferung

Dassault baut im Werk Merignac vier Falcon 50 B in Falcon 50 M für die französische Marine um (Foto: Dassault Aviation/P. Dhaud)  

 

Insgesamt sollen vier der Dreistrahler auf den neuen Standard gebracht werden. Sie waren bisher bei der Etec-Staffel im Dienst, die für den Transport des Präsidenten und anderer VIPs zuständig ist.

Die französische Marine hat bereits vier Falcon 50 M im Einsatz. Wie diese erhalten die umgebauten jets ein Radar in der Nase, einen ausfahrbaren Sensorkopf mit Wärmebildsensor, große Beobachtungsfenster und ein Missionssystem inklusive Bedienkonsole in der Kabine.

Alle vier Falcon 50 M sollen bis Anfang 2015 umgerüstet sein.



Weitere interessante Inhalte
Mehrfache Passagierflüge ohne passende Qualifikation Haftstrafe für US-Piloten ohne Lizenz

02.05.2017 - Ein US-Gericht in Los Angeles hat den Piloten eines Geschäftsreiseflugzeugs zu zehn Monaten Haft verurteilt, nachdem dieser mehrfach Passagierflüge ohne die erforderlichen Berechtigungen durchgeführt … weiter

Flugzeugunglück in Moskau Falcon 50EX kollidiert beim Start mit Schneefräse

21.10.2014 - Ein dreistrahliges Geschäftsreiseflugzeug vom Typ Dassault Falcon 50EX ist in der Nacht beim Start in Moskau mit einer Schneefräse kollidiert und ausgebrannt. Dabei kamen vier Menschen, darunter der … weiter

Ankündigung im Halbjahresbericht Airbus prüft Verkauf von Dassault-Beteiligung

31.07.2014 - Die Airbus Group prüft den Verkauf ihrer Beteiligung am französischen Flugzeughersteller Dassault Aviation. … weiter

Systemanforderungen definiert Studie für European MALE in der nächsten Phase

16.02.2018 - Das europäische MALE RPAS (Medium Altitude Long Endurance Remotely Piloted Aircraft System) hat seine System Requirements Review erfolgreich bestanden. … weiter

Wegen Triebwerksproblemen Dassault beendet Falcon-5X-Programm

14.12.2017 - Wegen anhaltender Probleme mit dem Silvercrest-Triebwerk kündigt Dassault Aviation den Vertrag mit Safran und stellt die Entwicklung der Falcon 5X ein. Stattdessen soll ein neues Business-Jet-Programm … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert