17.10.2014
FLUG REVUE

Northrop GrummanE-2D Advanced Hawkeye ist einsatzbereit

Das neue Frühwarnflugzeug der US Navy hat bei der Staffel VAW-125 die vorläufige Einsatzbereitschaft erreicht. Für 2015 steht eine Fahrt auf dem Träger „Theodore Roosevelt“ an.

E-2D Hawkeye auf Roosevelt Oktober 2014

Als erste Staffel der US Navy ist die VAW-125 "Tigertails" mit der E-2D einsatzbereit (Foto: US Navy/Hilkowski)  

 

Für die offizielle IOC (Initial Operational Capability) mussten die „Tigertails“ fünf Flugzeuge zur Verfügung haben. Zudem mussten fünf Besatzungen und eine entsprechende Anzahl von Wartungspersonal ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Die VAW-125 gehört zum Carrier Air Wing 1.

Insgesamt hat die US Navy bisher 15 Advanced Hawkeye von Northrop Grumman erhalten. Geplant ist die Beschaffung von 75 Flugzeugen bis 2027. Erstflug war 2007.

Die E-2D verfügt über ein neues Radar mit elektronischer Strahlschwenkung (APY-9), neue Cockpitdisplays und Bedienerkonsolen. Sie soll in der Lage sein, kleinere Ziele auf größere Distanzen auch über Land zu entdecken. Derzeit wird an der Konstruktion eine Luftbetankungssonde gearbeitet.



Weitere interessante Inhalte
Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

09.10.2017 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter

Neue Übernahme Northrop Grumman kauft Orbital ATK

19.09.2017 - Northrop Grumman hat überraschend angekündigt, Orbital ATK für 7,8 Milliarden Dollar in bar zu erwerben, plus Übernahme von Schulden in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar. Die Transaktion wird … weiter

Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

10.08.2017 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter

Alle Typen im Detail Die Flugzeuge der Schweizer Luftwaffe

19.07.2017 - Die Schweizer Luftstreitkräfte setzen für ihre Aufgaben mehr als ein Dutzend verschiedene Muster ein. … weiter

US Air Force RQ-4 nach Yokota verlegt

02.05.2017 - Der erste Global Hawk der USAF ist auf der Basis Yokota bei Tokio eingetroffen. Fünf der Aufklärungsdrohnen sollen dort bis Oktober stationiert werden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF