25.07.2011
FLUG REVUE

Embraer wählt V2500 für KC-390

Das V2500-Triebwerk von International Aero Engines wird den KC-390-Militätransporter von Embraer antreiben.

Embraer KC-390 Artist

Embraer KC-390 (Zeichnung: Embraer)  

 

Die ersten Exemplare des V2500-E5 sollen 2013 an Embraer geliefert werden. Der Beginn der Flugerprobung der KC-390 ist für 2014 geplant. Mit der Auswahl stößt International Aero Engines erstmals in den militärischen Markt vor. Bis dato kam das V2500 nur an der A320-Familie von Airbus und an der MD-90 zu Einsatz. Das Konsortium hofft nun auf auf neues Wachstum in diesem Bereich, nachdem die Zukunft aufgrund der neuen Triebwerke für die A320neo (PW1000G und LEAP-X) etwas unklarer geworden war. IAE besteht aus Pratt & Whitney, Rolls-Royce, MTU Aero Engines und der Japanese Aero Engine Corporation. Bis dato wurden mehr als 5500 V2500 an 190 Kunden in 70 Länder geliefert.



Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

01.01.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Erste Schritte bestätigt Boeing und Embraer sprechen über Zusammenschluss

22.12.2017 - Boeing und Embraer haben am Donnerstagabend bestätigt, dass die beiden Unternehmen Gespräche über einen möglichen Zusammenschluss führen. … weiter

Die Neuen kommen NBAA-BACE in Las Vegas 2017

08.12.2017 - Während wichtige Entwicklungsprogramme wie Global 7000, G500, G600, Longitude und PC-24 im Endspurt zur Zulassung sind, hat Dassault weiterhin Probleme mit den Silvercrest-Triebwerken seiner Falcon … weiter

Embraer Philippinen kaufen A-29 Super Tucano

30.11.2017 - Embraer hat heute einen Festauftrag über sechs A-29 Super Tucano für die philippinischen Luftstreitkräfte (PAF) bekannt gegeben. Die Auslieferung beginnt im Jahr 2019. … weiter

Austrian Airlines Abschied von der Fokker-Flotte

30.11.2017 - Nur noch eine Fokker 100 ist im Dienst bei Austrian Airlines. Ende Dezember ist dann auch für sie Schluss. Neue Embraer 195 ersetzen die in die Jahre gekommenen Regionalflugzeuge. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?