23.03.2017
FLUG REVUE

Dassault AviationEntwicklung des Rafale Standard F4 beginnt

Der französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian hat die Entwicklung des F4-Standards der Rafale freigegeben. Er soll ab 2023 verfügbar sein.

Rafale Flug RIAT 2013

Auch über den Standard F3R hinaus, der 2018 verfügbar sein soll, wird die Dassault Rafale weiterentwickelt (Foto: Dassault Aviation).  

 

Details der Arbeiten wurden nach einer Sitzung des Ministerrats nicht genannt. Es geht aber um Verbesserungen bei den Sensoren und die Integration neuer Waffen genauso wie Modifikationen am Antrieb. Erste Teile des F4-Standards sollen 2023 verfügbar sein, komplett ausgerüstete Flugzeuge ab 2025.

Neben der weiteren Modernisierung des Mehrzweck-Kampfflugzeugs wurde auch bestätigt, dass man in nächster Zeit über den Kauf weiterer Rafale für die Armée de l´Air entscheiden werde

Dassault begrüßte die Nachricht, die „die nationalen Fähigkeiten, die für die Vorbereitung der Entwicklung eines Kampfflugzeugs der nächsten Generation notwendig sind, stärkt“. Außerdem böte die Entwicklung „eine robuste nationale Basis als Startplattform für künftige Exportanstrengungen“.



Weitere interessante Inhalte
Französisches Programm CUGE Dassault Falcon als SIGINT-Flugzeug

01.03.2018 - Frankreich wird drei Falcon-Geschäftsreiseflugzeuge von Dassault für elektronische Kampf- und Aufklärungsmissionen beschaffen. Sie ersetzen die beiden Transall Gabriel der Armée de l´Air. … weiter

Dassault stellt neuen Business Jet vor Falcon 6X als Ersatz für Falcon 5X

28.02.2018 - Der französische Hersteller Dassault Aviation hat in Le Bourget die Falcon 6X präsentiert. Der neue Business Jet mit PW812-Triebwerken soll 2022 lieferbar sein. … weiter

Systemanforderungen definiert Studie für European MALE in der nächsten Phase

16.02.2018 - Das europäische MALE RPAS (Medium Altitude Long Endurance Remotely Piloted Aircraft System) hat seine System Requirements Review erfolgreich bestanden. … weiter

Wegen Triebwerksproblemen Dassault beendet Falcon-5X-Programm

14.12.2017 - Wegen anhaltender Probleme mit dem Silvercrest-Triebwerk kündigt Dassault Aviation den Vertrag mit Safran und stellt die Entwicklung der Falcon 5X ein. Stattdessen soll ein neues Business-Jet-Programm … weiter

Die Neuen kommen NBAA-BACE in Las Vegas 2017

08.12.2017 - Während wichtige Entwicklungsprogramme wie Global 7000, G500, G600, Longitude und PC-24 im Endspurt zur Zulassung sind, hat Dassault weiterhin Probleme mit den Silvercrest-Triebwerken seiner Falcon … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All