10.01.2014
FLUG REVUE

Verteidigungsminister Le Drian bei DassaultEntwicklungsauftrag für Rafale F3R-Standard erteilt

Bei einem Besuch im Dassault-Endmontagewerk in Bordeauch-Bérignac gab der französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian am Freitag den offiziellen Startschuss für die neue Rafale-Version.

Rafale Le Drian Mérignac 2014

Der französische Verteidigungsminister le Drian (links) und Dassault-Chef Eric Trappier verkündeten am 10. Januar 2014 den Entwicklungsauftrag für die Rafale-Version F3R (Foto: Dassault Aviation).  

 

Der Vertrag, der einen Wert von etwa 810 Millionen Euro hat, sieht die Zertifizierung der F3R-Variante bis 2018 vor. Zu den notwendigen Arbeiten gehört die Integration der weit reichenden Luft-Luft-Lenkwaffe Meteor und der AASM-Lenkbombe mit Lasersuchkopf. Außerdem werden diverse Systeme wie Navigation und Selbstschutz modernisiert und neuen Erfordernissen angepasst.

Zum F3R-Programm gehört auch die Entwicklung eines neuen Zielsuch- und Zielbeleuchterbehälters durch Thales. Dies schlägt mit etwa 120 Millionen Euro zu Buche. Es sollen 20 PDL-NG gekauft werden, von denen 16 in den Jahren 2018/19 verfügbar sein sollen.

Mit den jetzigen Aufträgen signalisiert das französische Verteidigungsministerium seine volle Unterstützung für die Weiterentwicklung der Rafale, was auch hinsichtlich der andauernden Exportbemühungen wichtig ist.

Bisher hat Frankreich 180 Rafale gekauft, von denen 126 ausgeliefert sind. Die Verhandlungen mit Indien laufen laut Dassault Aviation weiter.



Weitere interessante Inhalte
Dassault Aviation Mirage 2000-9 soll modernisiert werden

15.11.2017 - Die Streitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate haben während der Dubai Airshow ihre Absicht angekündigt, mit Dassault Aviation einen Vertrag zur Modernisierung ihrer Mirage 2000-9-Flotte zu … weiter

Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

10.11.2017 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter

Br 1150 wird durch P-72A ersetzt Italien verabschiedet Atlantic

22.09.2017 - Am Donnerstag wurde auf dem Flugplatz von Sigonella am Fuße des Ätna die Breguet Br 1150 Atlantic aus dem Dienst der Aeronautica Militare verabschiedet. … weiter

Alle Typen im Detail Die Flugzeuge der Schweizer Luftwaffe

19.07.2017 - Die Schweizer Luftstreitkräfte setzen für ihre Aufgaben mehr als ein Dutzend verschiedene Muster ein. … weiter

Neuer französischer Business-Jet Dassault Falcon 5X absolviert Erstflug

06.07.2017 - Mit mehrjähriger Verzögerung ist der Langstrecken-Business-Jet mit neuen Silvercrest-Triebwerken von Safran zum ersten Mal abgehoben. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA