01.08.2016
FLUG REVUE

Für MFTS in GroßbritannienErste H135 mit Helionix-Avionik fliegt

Airbus Helicopters hat in Donauwörth die Flugerprobung der ersten H135 für das britische Militär aufgenommen. Die Seriennummer 2001 ist die erste H135 mit der Helionix-Avionik.

H135 Seriennummer 2001 Erstflug Juli 2016

Mit der Seriennummer 2001 hat Airbus Helicopters die Helionix-Avionik auch bei der H135 eingeführt (Foto: Airbus Helicopters).  

 

Der am 16. Mai unterzeichnete Vertrag für die Erneuerung der Hubschrauberflotte im UK Military Flying Training System erfordert erste Lieferungen bereits im vierten Quartal dieses Jahres. Dies kann Airbus Helicopters nur schaffen, weil man noch vor dem Gewinn der Ausschreibung Lieferpositionen für MFTS reserviert hat.

Alle 29 H135 und die drei zusätzlichen H145 müssen dann bis Ende März 2018 zur Verfügung stehen. Sie werden nach der Montage und dem Einflug in Donauwörth ihre endgültige Ausstattung bei der britischen Tochterfirma am Kidlington Airport in Oxfordshire erhalten.

Das von Ascent Flight Training gemanagte Flugtrainingsprogramm sieht 28000 Hubschrauber-Flugstunden pro Jahr vor. 120 Piloten sollen in den alle sechs Wochen startenden Kursen ausgebildet werden. Der Vertrag läuft bis 2033.



Weitere interessante Inhalte
Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

09.08.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Lawinenrettung bei Nebel und Schnee Schweizer EC 135 verunglückt am St. Bernhard

26.03.2018 - Ein Schweizer Bergrettungshubschrauber ist während eines Rettungseinsatzes am Großen St. Bernhard verunglückt. Die zweiköpfige Besatzung entkam dem Unglück auf fast 2500 Metern Höhe unverletzt. … weiter

Leichter Mehrzweck-Hubschrauber Airbus Helicopters liefert 1300. H135 aus

29.01.2018 - Der erste der leichten, zweimotorigen Hubschrauber ging 1996 in Dienst. … weiter

Heeresfliegertruppe Die Hubschrauber des Heeres

02.01.2018 - Die Heeresfliegertruppe unterstützt mit ihren Transport- und Kampfhubschraubern den Einsatz der Bodentruppen. Nach der Abgabe der CH-53 an die Luftwaffe gibt es noch drei fliegende Regimenter. … weiter

Mehr Flugstunden für Hubschrauberpiloten Heeresflieger nutzen H135 des ADAC

28.12.2017 - Die Probleme bei NH90 und Tiger haben das Heer gezwungen, 6500 Flugstunden für die Inübunghaltung der Besatzungen bei der ADAC Luftfahrttechnik GmbH einzukaufen. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt