04.04.2017
FLUG REVUE

Neuer Auftrag für Boeing P-8AErste Poseidons für RAF bestellt

Ein neuer Auftrag des Pentagon für den Seefernaufklärer P-8A Poseidon umfasst erstmals auch Flugzeuge für Großbritannien.

Boeing P-8A Poseidon Nr. 50 Seattle 2017

Boeing hat bisher über 50 P-8A Poseidon ausgeliefert (Foto: Boeing).  

 

Aus dem neuen Vertrag im Gesamtwert von 2,196 Milliarden Dollar soll die US Navy elf Flugzeuge erhalten (1,447 Mrd. Dollar), während vier weitere an Australien gehen (476, 8 Mio. Dollar). Die Royal Air Force wiederum ist mit ihren ersten beiden P-8A dabei (272,3 Mio. Dollar = 255 Mio. Euro).

Neben diesen Flugzeugen aus dem Produktionslos 8 werden auch Langläuferteile für das Los 9 finanziert, das 13 Flugzeuge umfassen soll. Außerdem gibt es Optionen für 32 zusätzliche Poseidons.

Boeing hat bisher 52 P-8A ausgeliefert, darunter zwei an die Royal Australian Air Force und acht P-8I an Indien. Die US Navy erreichte seit 2013 über 96000 Flugstunden.



Weitere interessante Inhalte
US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Seefernaufklärer Poseidon US Navy übernimmt 50. Boeing P-8A

06.01.2017 - Die amerikanische Marine hat in Jacksonville die 50. Poseidon übernommen. Bis 2019 sollen alle P-3C-Staffeln den neuen Seefernaufklärer und U-Boot-Jäger erhalten. … weiter

Boeing Erste P-8A für Australien übergeben

18.11.2016 - Die erste Poseidon für die Royal Australian Air Force wurde in der Hauptstadt Canberra in Empfang genommen. … weiter

Farnborough Air Show Großbritannien kauft P-8A Poseidon

11.07.2016 - Zum Auftakt der Airshow in Farnborough hat das britische Verteidigungsministerium den erwarteten Kauf von neun Seefernaufklärern bei Boeing bestätigt. … weiter

Fliegerische Premieren und Leckerbissen von Boeing Boeing: Großer Flugauftritt in Farnborough

29.06.2016 - Boeing hat für die britische Luftfahrtmesse in Farnborough tägliche Auftritte im Flugprogramm angekündigt. Mit dabei ist auch die nagelneue Boeing 737 MAX 8 bei ihrem ersten Showauftritt überhaupt. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA