16.05.2013
FLUG REVUE

Erste Boeing P-8I trifft in Indien ein

Der erste Poseidon-Seefernaufklärer für Indien traf am Mittwoch auf der Naval Station Rajali ein. Ein weiteres Flugzeug soll noch in diesem Jahr folgen.

Insgesamt bestellte Indien 2009 beim US-Hersteller acht P-8I im Wert von etwa zwei Milliarden Dollar. Diese basieren auf der für die US Navy entwickelten P-8A, verfügen aber über einige geänderte Systeme. Auch indische Firmen wurden bei der Ausrüstung eingebunden.

Die P-8I sind mit Harpoon-Lenkwafffen, Torpedos (Mk 54) und Wasserbomben (Mk 82) ausgerüstet. Ihre Lieferung soll bis 2015 abgeschlossen werden.



Weitere interessante Inhalte
ILA 2018 Boeing bereitet großen Auftritt vor

09.04.2018 - Boeing ist auf der ILA 2018 mit Flächenflugzeugen, Senkrechtstartern und Hubschraubern vertreten, denn der US-Konzern arbeitet eng mit Deutschland zusammen. … weiter

Elektronik-Testkammer in Patuxent River P-8A Poseidon prüft neues IFF-System

10.01.2018 - Die US Navy hat notwendige Test des AN/UPX-43 Freund-Feind-Kennungssystems komplett in der Absorberkammer in Patuxnt River durchgeführt. … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Neuer Auftrag für Boeing P-8A Erste Poseidons für RAF bestellt

04.04.2017 - Ein neuer Auftrag des Pentagon für den Seefernaufklärer P-8A Poseidon umfasst erstmals auch Flugzeuge für Großbritannien. … weiter

Seefernaufklärer Poseidon US Navy übernimmt 50. Boeing P-8A

06.01.2017 - Die amerikanische Marine hat in Jacksonville die 50. Poseidon übernommen. Bis 2019 sollen alle P-3C-Staffeln den neuen Seefernaufklärer und U-Boot-Jäger erhalten. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt