14.02.2017
FLUG REVUE

Luke AFBErster Japaner fliegt F-35A

Beim F-35-Ausbildungszentrum auf der Luke AFB hat der erste japanische Pilot seinen ersten Flug auf der Lightning II absolviert.

F-35A Japan Luke erster Flug 2017

Oberstleutnant Nakano hat als erster japanischer Pilot die F-35A in Luke AFB geflogen (Foto: USAF).  

 

Oberstleutnant Nakano, der Leiter des japanischen Kontingents in Luke, hob nach den üblichen Vorbereitungen im Simulator am 7. Februar erstmals ab. Im Begleitflugzeug saß Oberstleutnant Sean Holahan, Kommandeur der 944th Operations Group Detachment 2. Die japanische F-35A wurde von einem Team aus japanischen Technikern und amerikanischem Wartungspersonal sowie Spezialisten von Lockheed Martin vorbereitet.

In dieser Woche soll die vierte japanische F-35A in Luke AFB eintreffen. Die Flugzeuge sind dem 944th Fighter Wing zugeordnet, der in den nächsten zwölf Monaten drei Kurse für Piloten durchführen wird und auch mehrere Dutzend Mann japanisches Wartungspersonal ausbildet.



Weitere interessante Inhalte
Filmstart nun erst im Sommer 2020 "Top Gun 2" verspätet sich

03.09.2018 - Die zweite Folge des Jagdfliegerdramas "Top Gun" verspätet sich aus ungenannten Produktionsgründen um ein Jahr. Damit wird der Film erst am 26. Juni 2020 in die US-Kinos kommen. … weiter

Truppenerprobung bei der US Navy F-35C an Bord der „Abraham Lincoln“

29.08.2018 - Die F-35C Lightning II führt derzeit ihren Operational Test-1 (OT-1) mit dem Carrier Air Wing (CVW) 7 an Bord des Flugzeugträgers USS „Abraham Lincoln“ (CVN 72) durch. … weiter

Luke AFB Erster südkoreanischer Pilot fliegt F-35A

26.07.2018 - Nach einem Jahr der Vorbereitung und Einweisung durch die 944th Operations Group Detachment 2 flog Major Kiyun Jung seine erste Solomission auf der F-35A. … weiter

Zentrales Rumpfsegment Northrop Grumman fährt F-35-Teileproduktion hoch

03.07.2018 - Northrop Grumman produziert in Palmdale nun alle 1,5 Tage einen Mittelrumpf der F-35 Lightning II. … weiter

Lockheed Martin 300. F-35 übergeben

12.06.2018 - Lockheed Martin hat die 300. F-35 übergeben. Die Maschine, eine A-Version, geht an die US Air Force in Hill AFB. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen