15.11.2011
FLUG REVUE

Erstes Gefechtsschießen mit dem Tiger

Der Unterstützungshubschrauber Tiger hat auf dem Truppenübungsplatz Bergen neben mehreren Schulschießen auch die ersten Gefechtsschießen durchgeführt. Ziel: der Einsatz in Afghanistan ab Oktober 2012.

Tiger Schuss Rakete

Das Heer hat mit dem Tiger die ersten Gefechtsschüsse durchgeführt (Foto: Heer/Winkler)  

 

Die Besatzung der Fliegenden Abteilung 361 aus Fritzlar schulten das Zusammenspiel zwischen der Kampftruppe am Boden und der Crew des Hubschraubers. Zu den Szenarien gehörte zum Beispiel die Marschüberwachung einer Patrouille, bestehend aus drei LKW leicht gl Wolf, die über einen eignen Forward Air Controller (FAC) verfügt. Er kann im Bedarfsfall Luftunterstützung zur Bekämpfung von feindlichen Kräften anfordern und lenkt die Waffenwirkung ins Ziel.

Dieses wurde von den Tigern in einer Höhe von rund 500 Metern und mit einer Geschwindigkeit zwischen 80 und 100 Stundenkilometern angesteuert. Bewaffnet waren die Tiger mit ungelenkten Raketen 70 mm, Lenkflugkörpern HOT und mit 400 Schuss Kaliber 12,7 mm für das schwere Maschinengewehr.



Weitere interessante Inhalte
Erstflug Dritter H160-Prototyp startet Flugerprobung

13.10.2017 - Am Freitag hat der dritte Prototyp der H160 in Marignane seinen Erstflug absolviert. Der PT3 hat eine Kabinenkonfiguration die nahezu serienreif ist. … weiter

Mehrzweckhubschrauber Airbus Helicopters liefert 400. UH-72A an US-Army

09.10.2017 - Airbus Helicopters hat den 400. UH-72A Lakota-Hubschrauber an die US Army ausgeliefert. Die Endmontage in Columbus, Mississippi, läuft damit langsam aus. … weiter

Heeresflieger Tiger in Mali fliegen wieder

05.10.2017 - Am Mittwoch waren die Tiger-Kampfhubschrauber des Heeres erstmals seit dem Absturz im Juli wieder in Mali in der Luft. … weiter

Jubiläumsfeier in Aigen im Ennstal 50 Jahre Alouette III in Österreich

23.09.2017 - Die Jubiläen 80 Jahre Fliegerhorst Aigen im Ennstal, und 50 Jahre Alouette III im Bundesheer waren Anlass für eine Feier am Freitag. … weiter

Flugsicherheitsausschuss Tiger darf mit Auflagen wieder fliegen

22.09.2017 - Zwei Monate nach dem Absturz in Mali hat der Flugsicherheitsausschuss beim Luftfahrtamt der Bundeswehr den Flugbetrieb mit dem Hubschrauber Tiger unter Auflagen wieder freigegeben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF