17.07.2018
FLUG REVUE

Farnborough Air ShowEurofighter als „Brücke zum europäischen FCAS“

Während sich die Pläne für neue Kampfflugzeug-Entwicklungen in Europa konkretisieren sieht das Eurofighter-Konsortium den Bedarf, den Eurofighter Typhoon mit neuen Systemen aufzurüsten.

Eurofighter Future Grafik 2018

Der Eurofighter kann mit neuen Systemen noch lange kampfstark gehalten werden (Foto: Eurofighter).  

 

Auf der Farnborough Air Show zeigte sich der Geschäftsführer der Eurofighter Jagdflugzeug GmbH, Volker Paltzo „...fest davon überzeugt, dass der Eurofighter Typhoon die beste Plattform ist, um eine ganze Reihe von Technologien zu integrieren, zu demonstrieren und zu zertifizieren und sie als ausgereifte Fähigkeit ... bereitzustellen".


Notwendig sind laut Eurofighter einer größeren Konnektivität, Sensor- und Datenfusion, deutlich größere Bildschirme (oder nur ein großer Bildschirm) im Cockpit und bis zu 15 Prozent mehr Leistung für die EJ-200-Triebwerke des Flugzeugs als Teil der langfristigen Entwicklungspläne.

"Wir stehen im ständigen Dialog mit unseren Partnern über diese neuen Anforderungen", sagte Volker Palzo, der hofft, bis Ende des Jahres erste Upgrade-Pakete zu definieren. Bisher zeigten sich die die Partnernationen aber recht zurückhaltend mit Investitionen in eine Modernisierung des Eurofighters.

Laut Paltzo ist der Eurofighter Typhoon allerdings „ein zentraler Pfeiler jedes europäischen FCAS (Future Combat Air System) sein und eine Schlüsselrolle in diesem zukünftigen System spielen ….  in allen Einsatzszenarien".



Weitere interessante Inhalte
Das Kampfflugzeug-Sonderheft der FLUG REVUE Die besten Fighter der Welt

05.12.2018 - Das neue FIGHTER-Sonderheft der FLUG REVUE gibt einen umfassenden Überblick über die stärksten und modernsten Kampfjets der Welt. Am besten gleich besorgen! … weiter

Europäisches Kampfflugzeug Eurofighter-Flotte erreicht 500000 Flugstunden

09.11.2018 - Die Eurofighter-Flotte hat 500000 absolviert und dabei ihre Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt. … weiter

Premium AEROTEC Neue Eurofighter-Teile aus Augsburg

22.10.2018 - Nach zwei Jahren Pause hat Premium AEROTEC am Montag wieder ein Eurofighter-Rumpfmittelteil fertig gestellt und an Airbus Defence & Space ausgeliefert. … weiter

RAF und Luftwaffe Bessere Kooperation beim Eurofighter

21.09.2018 - Die Luftwaffe und die Royal Air Force haben ein „Eurofighter Interoperability Enhancement Programm“ vereinbart, um die Zusammenarbeit bei Betrieb und Weiterentwicklung des Kampfjets zu verbessern. … weiter

Luftwaffe TaktLwG 73 schafft 40000 Flugstunden mit Eurofighter

27.08.2018 - Oberst Gero von Fritschen, der Kommodore des Taktischen Luftwaffengeschwaders 73 “Steinhoff“ erflog die 40000. Flugstunde des Verbands mit dem Eurofighter. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner