01.04.2009
FLUG REVUE

Eurofighter AMRAAM-Schuss SpanienEurofighter: AMRAAM-Schuss mit Zielzuweisung per Datenlink

Zwei Eurofighter Typhoon (die Testflugzeuge IPA4 und IPA5) haben gestern in Spanien einen bislang einzigartigen AMRAAM-Schussversuch durchgeführt.

Ziel des Versuchs war der Abschuss eines Luft-Luft-Lenkflugkörpers
AMRAAM von einem Eurofighter, dessen Radargerät abgeschaltet
war und der somit für elektronische Schutzsysteme wie Radarwarnempfänger "unsichtbar" war. Die notwendigen Zieldaten wurden
vom Radargerät eines zweiten Flugzeug ermittelt und per Datenlink an
das "passiv arbeitende" Flugzeug weitergeleitet. Dabei flogen beide
Flugzeuge räumlich weit voneinander getrennt.

Spaniens IPA4 verschoß den Flugkörper, die britische IPA5
verfolgte das Ziel, eine Mirach-Drohne, und lieferte die Daten. Bis
heute war ein solcher Versuch nicht öffentlich bekannt und gilt
deshalb als erster seiner Art.



Weitere interessante Inhalte
P3E-Verbesserungspaket Brimstone-Testserie mit dem Eurofighter abgeschlossen

09.11.2017 - BAE Systems hat eine Serie von Schüssen des Luft-Boden-Flugkörpers MBDA Brimstone von einem Eurofighter Typhoon abgeschlossen. Tests der bei RAF folgen. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Katar an Eurofightern interessiert

18.09.2017 - Während eines Besuchs im Golfstaat am Sonntag unterzeichneten der britische Verteidigungsminister Sir Michael Fallon und sein katarischer Amtskollege Khalid bin Mohammed al Attiyah eine … weiter

Alpen-Saga Eurofighter in Österreich

18.09.2017 - Österreich will seine Eurofighter der Tranche 1 ausmustern und ab 2020 durch eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ ersetzen. … weiter

Hohe Kosten Österreich phast Eurofighter aus

07.07.2017 - Österreich plant radikale Änderungen bei der Luftraumsicherung. Eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ soll ab 2020 die heutige Flotte mit … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA