02.01.2017
Erschienen in: 01/ 2017 FLUG REVUE

Übung der Royal Air ForceEurofighter der Royal Air Force auf Asientour

Für Übungen in Malaysia, Japan und Südkorea verlegte die Royal Air Force acht Eurofighter nach Asien. Die Crews konnten wertvolle Erfahrungen sammeln.

IN DIESEM ARTIKEL

Großbritannien ist ein global engagiertes Land“ und sei deshalb immer daran interessiert, seine Beziehungen zu Partnern gerade in Asien zu verbessern, begründete Air Chief Marshall Sir Stephen Hillier eine der größten Verlegeübungen der Royal Air Force in den letzten Jahren.

Bei „Eastern Venture“ waren nicht nur Eurofighter aus Lossiemouth beteiligt, sondern zur Unterstützung auch die Voyager-Tanker (A330 MRTT) sowie C-17- und Hercules-Transporter. Unabhängig davon lief auch der Besuch der Red Arrows in China und in anderen Ländern der Region unter „Eastern Venture“.

Als Erstes galt es für acht Eurofighter Typhoon der RAF, mit der Unterstützung von zwei Voyagern in mehreren Etappen von Schottland nach Butterworth im Norden Malaysias zu verlegen – eine Strecke von etwa 12 250 Kilometern. Derweil wurden auch 32 Tonnen Fracht und über 160 Mann Personal nach Asien gebracht. Nach einer ersten Orientierung standen zunächst einige gemeinsame Flüge mit F/A-18 Hornets der Royal Australian Air Force auf dem Programm, bevor am 4. Oktober die Großübung „Bersama Lima 2016“ durchgeführt wurde.

Bei ihr waren neben 71 Flugzeugen auch elf Schiffe aus den Ländern des „Five Power Defence Arrangements“ (Großbritannien, Malaysia, Singapur, Australien und Neuseeland) dabei. Hauptaufgabe der Typhoons war die Luftraumsicherung.


WEITER ZU SEITE 2: Treffen zwischen RAF und USAF

1 | 2 |     


Weitere interessante Inhalte
Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

18.10.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter

Versuchsprogramm USAF testet leichte Erdkampfflugzeuge

10.10.2017 - Die US Air Force prüft die AT-6, die A-29, die Scorpion und die AT-802L Longsword auf ihre Eignung als leichtes Erdkampfflugzeug. Eine Beschaffung ist aber alles andere als sicher. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Katar an Eurofightern interessiert

18.09.2017 - Während eines Besuchs im Golfstaat am Sonntag unterzeichneten der britische Verteidigungsminister Sir Michael Fallon und sein katarischer Amtskollege Khalid bin Mohammed al Attiyah eine … weiter

Alpen-Saga Eurofighter in Österreich

18.09.2017 - Österreich will seine Eurofighter der Tranche 1 ausmustern und ab 2020 durch eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ ersetzen. … weiter

Zivile Tankflugzeuge aus früheren RAF-Beständen Lockheed TriStar kehrt zurück

16.08.2017 - Das amerikanische Unternehmen Tempus Applied Solutions will sechs eingemottete Lockheed L-1011 TriStar in Großbritannien kaufen, um drei der historischen Dreistrahler als Tankflugzeuge kommerziell zu … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF