28.10.2013
FLUG REVUE

Neue Luft-Boden-FähigkeitenEurofighter schließt P1E-Flugtests ab

Fünfeinhalb Jahre nach Auftragserteilung hat Cassidian hat die Flugerprobung der sogenannten „Phase 1 Enhancements“ (P1E) zur Fähigkeitserweiterung des Eurofighters abgeschlossen.

Eurofighter IPA7 Bomben

Eurofighter-Testflugzeug IPA 7 mit einem Laser-Zielbeleuchter, zwei überschallfähigen Treibstofftanks, zwei Kurzstrecken-Luft/Luft-Lenkflugkörpern vom Typ IRIS-T, vier Mittelstrecken-Luft/Luft-Lenkflugkörpern vom Typ AMRAAM, sowie vier Paveway-IV Luft/Boden-Waffen (Foto: Cassidian/Gietl).  

 

Der neue Standard bietet laut Hersteller „eine robuste gleichzeitige Multi-/Swing-Role-Fähigkeit“. Die letzte Software-Release von P1E steht Ende 2013 zur Verfügung.

Mit dem ersten großen Weiterentwicklungsprogramm erhält der Eurofighter umfassende Luft-Boden-Fähigkeiten. Dazu werden ein Laser-Zielbeleuchter voll integriert und diverse präzisionsgelenkte Bomben freigegeben.

Weitere Verbesserungen betreffen die sichere Freund-Feind-Erkennung (IFF Mode 5), modernisierte Funkgeräte, erweiterte direkte Spracheingabe und Helmsichtsystem mit Luft-Boden-Funktionalität.

Auch die Luft-Luft-Fähigkeiten werden ausgebaut, einschließlich digitaler Integration von Luft-Luft-Kurzstreckenlenkflugkörpern und aktualisierte MIDS-Datenlinkfunktionen (Multifunctional Information Distribution System) für eine verbesserte Interoperabilität mit den Koalitionsstreitkräften.

Die Flugerprobung für P-1E wurde unter anderem mit den mit den instrumentierten Serienflugzeugen IPA 4 und IPA 7 (Instrumented Production Aircraft) in den militärischen Luftfahrtzentren von Cassidian in Manching und im spanischen Getafe durchgeführt.



Weitere interessante Inhalte
Unterzeichnung in Doha Katar bestellt Eurofighter

11.12.2017 - Katar hat am Sonntag den erwarteten Vertrag über die Beschaffung von 24 Eurofighter Typhoon mit BAE Systems unterzeichnet. Die Lieferungen sollen 2022 beginnen. … weiter

Royal Air Force Eurofighter trainieren mit Qatar Emiri Air Force

01.12.2017 - Die RAF hat Typhoons für eine gemeinsame Übung mit der Qatar Emiri Air Force nach Al Udeid verlegt. Katar will 24 Eurofighter kaufen. … weiter

P3E-Verbesserungspaket Brimstone-Testserie mit dem Eurofighter abgeschlossen

09.11.2017 - BAE Systems hat eine Serie von Schüssen des Luft-Boden-Flugkörpers MBDA Brimstone von einem Eurofighter Typhoon abgeschlossen. Tests der bei RAF folgen. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Katar an Eurofightern interessiert

18.09.2017 - Während eines Besuchs im Golfstaat am Sonntag unterzeichneten der britische Verteidigungsminister Sir Michael Fallon und sein katarischer Amtskollege Khalid bin Mohammed al Attiyah eine … weiter

Alpen-Saga Eurofighter in Österreich

18.09.2017 - Österreich will seine Eurofighter der Tranche 1 ausmustern und ab 2020 durch eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ ersetzen. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen