15.07.2015
FLUG REVUE

IPA7 in ManchingEurofighter testet aerodynamische Verbesserungen

Strakes am Rumpf und eine vorgezogene Flügelwurzel könnten die Agilität und die Waffen-Tragfähigkeit des Eurofighter deutlich verbessern.

Eurofighter IPA7 EFEM-Tests 2015

Eine vorgezogene Flügelwurzel und ein vergrößteres Leitblech hinter dem Canard bringen beim Eurofigher mehr Wendigkeit (Foto: Airbus/A. Zeitler).  

 

Die nun in Manching nach 36 Flügen abgeschlossenen Versuche zeigen laut Hersteller jedenfalls, dass der maximale Auftrieb um 25 Prozent gesteigert werden kann. Dies ermöglicht bessere Wenderaten und steigert die Fähigkeit, auch bei niedrigen Geschwindigkeiten die Richtung schnell zu wechseln. Zudem ergibt sich mehr Spielraum für schwere Waffenzuladungen in der Luft-Boden-Rolle.

Laut Testpilot Raffaele Beltrame ergaben die Flugversuche „Anstellwinkel, die 45 Prozent größer sind als beim Standardflugzeug und Rollraten, die 100 Prozent höher liegen. Die Handlingeigenschaften schienen stark verbessert“.

Die Tests des aerodynamischen Kits (AMK) sind Teil eines umfassenderen Programms zur Verbesserung der Manövrierfähigkeit (EFEM = Eurofighter Enhanced Manoeuvrability). Aufträge für die Nachrüstung gibt es noch nicht.



Weitere interessante Inhalte
Luftwaffe in Lossiemouth Eurofighter verschiessen AMRAAM

19.06.2018 - Um festzustellen, wie sich die Hauptbewaffnung des Eurofighters über mittlere Entfernung schlägt, verschießt die Luftwaffe 13 AIM-120 im Testgebiet vor den Hebriden. … weiter

Fast 30 Flugvorführungen ILA 2018 - Das Flugprogramm am Samstag

28.04.2018 - Vom Airbus A350-900 bis zur Bundeswehr-Luftparade: Fast 30 Vorführungen umfasst die Flugshow am ersten ILA-Publikumstag. … weiter

ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

23.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter

ILA 2018 MTU zeigt Ideen für neues Kampfjet-Triebwerk

17.04.2018 - MTU Aero Engines präsentiert auf der ILA Berlin zivile und militärische Antriebstechnologien sowie neue Instandhaltungsverfahren. … weiter

Eurofighter-Verkauf nach Österreich Airbus zahlt 81 Millionen Euro Bußgeld

09.02.2018 - Es gab „keine Nachweise für Bestechungszahlungen“, aber wegen „fahrlässiger Aufsichtspflichtverletzungen“ beim Verkauf von Eurofightern an Österreich wurde ein Bußgeldbescheid über 81,25 Millionen … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N