02.02.2017
FLUG REVUE

Lockheed MartinF-22-Reparaturen in Marietta

Um die USAF-Geschwader zu entlasten hat Lockheed Martin Ausbesserungen an der Stealth-Beschichtung der F-22 Raptor übernommen.

F-22A Raptor Lockheed Martin 2017

Lockheed Martin hat in Marietta die so genannte Inlet Coating Repair Speedline für die F-22A eingerichtet (Foto: Lockheed Martin).  

 

Konkret geht es bei dem Auftrag um Reparaturen im Bereich der Lufteinläufe. Dafür wurde eine so genannte „Speedline“ in Marietta, Georgia, eingerichtet, wo die F-22 gebaut wurde. Zunächst sollen zwölf Flugzeuge bearbeitet werden, doch weitere Aufträge sind wahrscheinlich. Die erste F-22A war Anfang November angeliefert worden und nun vor der vereinbarten Zeit fertig.

„Die Arbeiten an der Beschichtung im Einlaufbereich, verbunden mit künftigen Verbesserungen der radarabsorbierenden Beschichtung und Wartungsvereinfachungen sind wichtige Maßnahmen, um die Reparaturkapazität des 325th Fighter Wind und damit die Einsatzbereitschaft zu erhöhen“, so Oberstleutnant Argie Moore, stellvertretende Kommandeur der 325th Maintenance Group in Tyndall AFB, Florida.



Weitere interessante Inhalte
Edwards AFB Alter F-22 Raptor wieder im Testbetrieb

05.09.2018 - Die 411th Flight Test Squadron der USAF hat ihren Bestand an Lockheed Martin F-22A auf vier erhöht. Dazu wurde das Testflugzeug mit der Seriennummer 4006 wieder flugfähig gemacht. … weiter

Superjäger parken unter festem Dach USAF schützt F-22 vor Wirbelsturm Angelo

29.05.2018 - Wegen des in Florida heranziehenden Wirbelsturms Angelo sammelt die US Air Force ihre kostbaren F-22 in einem geschützten Hangar auf der Tyndall Air Force Base. … weiter

Operation Jagged Knife F-22 greift Ziele in Afghanistan an

22.11.2017 - Die US Air Force hat erstmals ihre F-22A Raptor für Angriffe auf Bodenziele in Afghanistan verwendet. … weiter

US-Präsident zu Besuch in Paris Frankreich begeht Nationalfeiertag mit Luftparade

14.07.2017 - Die Kunstflugstaffel der US Air Force hat am Freitag als Ehrengast an der traditionellen Luftparade über Paris zum französischen Nationalfeiertag teilgenommen. US-Präsident Trump verfolgte den … weiter

US Air Force F-22 beenden Training in Europa

09.05.2016 - Zwölf F-22 Raptors der 95th Fighter Squadron haben ihre vierwöchige Verlegung nach RAF Lakenheath beendet und sind zu ihrer Heimatbasis Tyndall in Florida zurückgekehrt. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N