11.09.2015
FLUG REVUE

Northrop GrummanF-35-Rumpfproduktion wird beschleunigt

In der nächsten Stufe des Produktionshochlaufs wird Northrop Grumman in Palmdale alle drei Tage einen Mittelrumpf für die F-35 Lightning II fertig stellen.

F-35A Rumpfsektion Palmdale AF-97 Juli 2015

Das 200. in Palmdale montierte Rumpfmittelstück der F-35 ist für die Serienmaschien AF-97 der US Air Force bestimmt (Foto: Northrop Grumman).  

 

Die Beschleunigung des Montageprozesses wurde mit dem Serienflugzeug BK-10 (F-35B für die Royal Air Force) eingeleitet. Die Montage dieser Rumpfsektion wird zehn Monate dauern. Seit August 2014 war alle vier Tage ein Bauteil fertig geworden, was einer Durchlaufzeit von elfeinhalb Monaten entspricht.

Ab 2018 soll alle 1,5 Tage eine Rumpfsektion fertig sein. Dabei setzt Northrop Grumman auf ein hohes Maß an Automation, was auch der für Stealth-Jets notwendigen Präzision zugute kommen soll.

In Palmdale wurden bisher schon über 200 Rumpfsektionen für die F-35 gebaut. Das Jubiläumsbauteil ist für eine F-35A der US Air Force (AF-97) vorgesehen.



Weitere interessante Inhalte
Zentrales Rumpfsegment Northrop Grumman fährt F-35-Teileproduktion hoch

03.07.2018 - Northrop Grumman produziert in Palmdale nun alle 1,5 Tage einen Mittelrumpf der F-35 Lightning II. … weiter

Lockheed Martin 300. F-35 übergeben

12.06.2018 - Lockheed Martin hat die 300. F-35 übergeben. Die Maschine, eine A-Version, geht an die US Air Force in Hill AFB. … weiter

Überführungsflug von MCAS Beaufort Erste F-35B der RAF in Marham

07.06.2018 - Die Royal Air Force hat am Mittwoch vier ihrer Lockheed Martin F-35B zur Heimatbasis Marham überführt. Im Herbst sollen die Tests auf dem Träger „Queen Elizabeth“ starten. … weiter

Israelische Luftstreitkräfte Erster Kampfeinsatz der F-35I

22.05.2018 - Als erster Nutzer haben die israelischen Luftstreitkräfte die Lockheed Martin F-35 für einen Kampfeinsatz verwendet. Es wurden Ziele in Syrien angegriffen. … weiter

Fleet Readiness Center East Überarbeitete F-35C geht zurück an die Flotte

18.05.2018 - Nach sieben Monaten hat das FRCE auf der Marine Corps Air Station in Cherry Point die erste modifizierte Lockheed Martin F-35C wieder ausgeliefert. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg