25.01.2017
FLUG REVUE

Übung in Nellis AFBF-35A erstmals bei Red Flag

Die US Air Force hat ihren neuesten Kampfjet von der Basis in Hill erstmals zur Red-Flag-Übung in Nellis geschickt. Auch F-22A Raptors sind dabei.

F-35A Hill to Nellis januar 2017

Die 388th und 419th Fighter Wings schickten im Januar 2017 erstmals F-35A zu Red Flag nach Nellis AFB (Foto: USAF).  

 

Für den 388th Fighter Wing und seinen assoziierten 419th Fighter Wing der Air Force Reserve ist es die erste große Verlegung seit erreichen der vorläufigen Einsatzbereitschaft im August 2016. Die Übung sei „eine großartige Gelegenheit, unsere Stealth-Fähigkeiten einzubringen“, so Col. Davild Lyons, Kommandeur des 388th FW.

„Die F-35 wird mit der F-22 Raptor zusammen eingesetzt, so dass wir zusätzliche Flugzeuge der fünften Generation haben und ihre Operationen integrieren“, erklärte Major Jeffrey Falanga, Einsatzoffizier der 414th Combat Training Squadron.

Die Übung Red Flag 17-1 läuft vom 23. Januar bis zum 10. Februar. Dabei werden die F-35 für Luftangriffe auf wichtige Bodenziele, für die Unterdrückung der gegnerischen Luftabwehr und für „begrenzte“ Luftnahunterstützung verwendet.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen für Tornado-Nachfolger F-35 für die Luftwaffe?

10.01.2018 - Als Ersatz für den Jagdbomber Tornado untersucht die Luftwaffe derzeit eine Kauflösung. Infrage kommt dabei auch die F-35A. … weiter

66 Lightning II gebaut Lockheed Martin schafft F-35-Lieferziel

18.12.2017 - Lockheed Martin lieferte am Freitag die 66. F-35 des Jahres aus und erreichte damit das gemeinsame Lieferziel der Regierung und der Industrie für 2017. … weiter

F-35A in Eielson AFB F-35-Tests auf eisiger Runway

28.11.2017 - In Alaska wird die Lightning II derzeit auf ihr Verhalten bei eisigen Verhältnissen auf der Startbahn untersucht. Dies zählt auch als Vorbereitung für Versuche mit dem Bremsschirm. … weiter

BAE Systems Lebensdauertest der F-35A erreicht 24000 Flugstunden

10.11.2017 - Die F-35A Lightning II hat bei BAE in Brough ihre dritte Lebensdauertestphase abgeschlossen und somit 24000 simulierte Flugstunden hinter sich gebracht. … weiter

Norwegens Ersatz für die F-16 Norwegen erhält seine ersten F-35A

06.11.2017 - Am Freitag sind die ersten drei Lockheed F-35A der Königlich Norwegischen Luftwaffe auf der Basis Ørland in Zentralnorwegen gelandet. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?