31.10.2013
FLUG REVUE

Test über Edwards AFBF-35B testet erstmals gesteuerte GBU-12 Paveway II

Die STOVL-Version des Joint Strike Fighter warf über der Edwards AFB eine lasergesteuerte Bombe auf einen Panzer ab.

F-35B GBU-12 Abwurf Edwards AFB

Über der Edwards AFB testete die F-35B im Oktober 2013 erstmals eine gesteuerte GBU-12 (Foto: Lockheed Martin).  

 

Major Richard Rusnok vom US Marine Corps löste die 225 kg schwere GBU-12 in einer Höhe von 7600 Metern aus. Die Flugzeit bis zum Aufschlag betrug danach 35 Sekunden.

Für den Angriff auf den stehenden Panzer nutzte Rusnok das EOTS (Electro-Optical Targeting System) der F-35B, das die Funktionen von FLIR, Infrarotsensor gegen Flugziele und Laser-Zielbeleuchter kombiniert.

Unterdessen hat Lockheed Martin mit Tests der GBU-39 Small Diameter Bomb in der F-35A begonnen. Ein erster Abwurftest über einer Grube auf der Edwards AFB fand am 23. Oktober statt.



Weitere interessante Inhalte
Vorbereitungen für HMS „Queen Elizabeth“ F-35B Rampenstarttests abgeschlossen

18.10.2017 - Die Lockheed Martin F-35B ist nach umfangreichen Startversuchen über eine Rampe jetzt für Tests vom neuen Flugzeugträger HMS „Queen Elizabeth“ freigegeben, so das britische Verteidigungsministerium. … weiter

Eglin AFB 500. Pilot für die F-35 qualifiziert

09.10.2017 - Major Chris Campbell von der US Air Force ist der 500. Pilot, der seine Ausbildung auf der Lockheed Martin F-35 Lightning II erfolgreich abgeschlossen hat. … weiter

„Combat Hammer“ in Hill AFB F-35A testet Waffeneinsatz

15.08.2017 - Die US Air Force hat die erste operationelle Testphase für Luft-Boden-Einsätze mit der Lockheed Martin F-35A durchgeführt. … weiter

Neue Piloten der USAF Erster B-Kurs der F-35A abgeschlossen

11.08.2017 - Die US Air Force hat in Luke AFB ihren ersten F-35A-Kurs mit sieben Piloten, die direkt aus der fliegerischen Grundausbildung kamen, abgeschlossen. … weiter

Roll-out bei Mitsubishi in Nagoya Erste in Japan montierte F-35A fertig

07.06.2017 - Im Werk Komaki-Süd wurde die Fertigstellung der ersten in Japan endmontierten F-35A gefeiert. Insgesamt erhält die Japan Air Self Defence Force 42 der Stealth-Jagdbomber. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF