25.03.2010
FLUG REVUE

Flugbereitschaft erhält nächste Woche ihre erste A319

Die Erneuerung der Mittelstreckenflotte der Flugbereitschaft des Verteidigungsministeriums läuft an. Lufthansa Technik übergibt nächste Woche offiziell die erste A319.

A319 Flugbereitschaft 98+46

Vor der Auslieferung Ende März 2010 flog die erste A319 der Luftwaffe noch mit der Testkennung 98+46 (Foto: Luftwaffe).  

 

Während der letzten Monate wurde der Airbus für die Aufgabe als repräsentatives Regierungsflugzeug angepasst. So wurde eine angepasste Kabinenausstattung, vier zusätzliche Tanks zur Reichweitenverlängerung, ein so genanntes Head-Up-Display, ein hochmodernes Wetterradar, ein Freund-Feind-Kennungsgerät sowie eine gesicherte Kommunikationseinrichtung eingebaut.

Anschließende Prüf- und Abnahmeverfahren verliefen erfolgreich und wiesen auch die darüber hinaus geforderte, schnelle Umrüstbarkeit für den Transport von Verwundeten, Unfallverletzten und Kranken (Medical Evacuation = MedEvac) überzeugend nach.

Die Auslieferung einer zweiten A319 ist für Juli 2010 vorgesehen. Das gesamte Modernisierungsprogramm umfasst neben den zwei Airbus A319 auch vier Bombardier Global 5000, deren Zulauf für Ende 2011 geplant ist.

Im Bereich der Langstreckenflotte ist darüber hinaus ein Austausch der zwei Airbus A310 VIP durch zwei gebrauchte Airbus A340 VIP vorgesehen, die zeitlich gestaffelt Ende diesen Jahres beziehungsweise Mitte nächsten Jahres ausgeliefert werden sollen.



Weitere interessante Inhalte
Luftwaffe Tornados fliegen nach Jordanien

04.10.2017 - Am Mittwochvormittag starteten vier Aufklärungstornados des Luftwaffenkontingents von Jagel und Büchel aus nach Jordanien. … weiter

Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Kommandowechsel Polen und Spanien übernehmen Baltic Air Policing

04.05.2017 - In Ämari und Siauliai wurden die Luftwaffe und die Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte bei der Luftraumüberwachung über Estland, Lettland und Litauen abgelöst. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF