06.10.2011
FLUG REVUE

Flugbereitschaft stellt zweiten Airbus A340 in Dienst

Die Flugzeugflotte der Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung ist um ein weiteres Regierungsflugzeug angewachsen.

A340-300 Flugbereitschaft Nr. 2

Anfang Oktober 2011 ging die zweite A340-300 der Flugberetischaft in Dienst (Foto: Luftwaffe/Volker Mais).  

 

Anfang Oktober übergab die Lufthansa das zweite A340-Nachfolgemodell, des Airbus, an die Bundeswehr.Das Langstreckenflugzeug ist mit dem taktischen Kennzeichen 16+02 trägt den Namen „Theodor Heuss". Damit führt der Vierstrahler den traditionellen Namen des am 01. Juli 2011 außer Dienst gestellten VIP-Airbus A310 (10+22) fort.

Die Ausstattung des Neuen ist identisch mit der im März des Jahres übernommenen „Konrad Adenauer" (16+01). Neben einer angemessenen VIP-Kabinenausstattung zum ermüdungsarmen Reisen, sind ein gesichertes Kommunikations- und Informationssystem sowie ein Freund-Feind-Erkennungsgerät eingebaut. Des Weiteren können im hinteren Delegationsbereich bis zu vier Intensivstationen zum Transport von Verwundeten, Unfallverletzten oder Kranken eingebaut werden.



Weitere interessante Inhalte
Impressionen Die Bundeswehr auf der ILA 2018

25.04.2018 - FLUG REVUE zeigt Impressionen der Bundeswehr auf der ILA. … weiter

Bundeswehr-Hubschrauber kollidiert bei Tankstopp mit Tower Ein Toter bei CH-53-Unfall in Haßfurt-Schweinfurt

10.04.2018 - Auf dem Verkehrslandeplatz Haßfurt-Schweinfurt ist es am Montag zu einem Unglück gekommen. Eine zum Tanken zwischen gelandete CH-53 der Bundeswehr stieß mit ihren Rotorblättern an den Kontrollturm, … weiter

Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

10.03.2018 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. Bis Ende … weiter

Untersuchungen für Tornado-Nachfolger F-35 für die Luftwaffe?

10.01.2018 - Als Ersatz für den Jagdbomber Tornado untersucht die Luftwaffe derzeit eine Kauflösung. Infrage kommt dabei auch die F-35A. … weiter

Mietvertrag verlängert Heron 1 fliegt weiter in Mali und Afghanistan

21.12.2017 - Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr hat die Verträge zum Einsatz des unbemannten Aufklärungsflugzeugs Heron 1 in Mali und Afghanistan mit der Firma Airbus … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All