16.08.2017
FLUG REVUE

Erster Besuch im Heimathafen„Queen Elizabeth“ in Portsmouth

Der neue Flugzeugträger der Royal Navy ist am Mittwochmorgen zum ersten Mal in seinen künftigen Heimathafen Portsmouth eingelaufen.

Queen Elizabeth Portsmouth August 2017

Am 16. August 2017 lief die HMS "Queen Elizabeth" erstmals im künftigen Heimathafen Portsmouth ein (Foto: Royal Navy/Crown Copyright).  

 

Die HMS „Queen Elizabeth“ kam von Erprobungsfahrten vor Schottland und im Atlantik. An Deck befanden sich Merlin-Hubschrauber – das einzige Fluggerät, das derzeit auf dem Träger landet. Erst im kommenden Jahr sollen die Versuche mit den Lockheed Martin F-35B vor der US-Ostküste beginnen.

Für die Stationierung der 65000 Tonnen schweren und 280 Meter langen „Queen Elizabeth“ und des Schwesterschiffs „Prince of Wales“ waren auf der Navy-Basis Portsmouth umfangreiche Vorarbeiten notwendig, die 100 Millionen Pfund verschlangen. Unter anderem wurde ein Pier ausgebaut (jetzt „Princess Royal Jetty“). Auch musste der Hafen und die Zufahrt ausgebaggert werden. Etwa 3,2 Millionen Kubikmeter Sediment wurden weggeschafft.

Queen Elizabeth und Bush August 2017

Die neuen britischen Flugzeugträger "Queen Elizabeth" (vorn) und "Prince of Wales" werden nur von den US-Superträgern wie der "Bush" übertroffen (Foto: Royal Navy/Crown Copyright).  

 

Vor der Fahrt nach Portsmouth hatte die „Queen Elizabeth“ ihre Seeversuche für einen Fototermin mit dem US_Träger „George H.W. Bush“ unterbrochen, der letzte Woche vor Schottland in die Übung „Saxon Warrior“ eingebunden war. Dabei ging es unter anderem um die Abwehr von Angriffen auf einen Trägerverband.

Für die Übung waren 60 britische Soldaten auf der „Bush“ um Erfahrung im Flugzeugträgereinsatz zu sammeln. Mit dabei war auch Commodore Andrew Betton, Commander der UK Carrier Strike Group.



Weitere interessante Inhalte
RAF und Luftwaffe Bessere Kooperation beim Eurofighter

21.09.2018 - Die Luftwaffe und die Royal Air Force haben ein „Eurofighter Interoperability Enhancement Programm“ vereinbart, um die Zusammenarbeit bei Betrieb und Weiterentwicklung des Kampfjets zu verbessern. … weiter

Firmenkontaktmesse der Uni Stuttgart StepIN bringt Unternehmen und Studenten zusammen

19.09.2018 - Von Airbus bis Safran: Auf der Firmenkontaktmesse StepIN der Fachschaft Luft- und Raumfahrttechnik der Uni Stuttgart präsentieren sich Ende November namhafte Arbeitgeber. … weiter

Jetzt bestellen FLUG REVUE Kalender 2019

17.09.2018 - Der FLUG REVUE Kalender 2019 bietet wie gewohnt die besten und interessantesten Motive aus allen Bereichen der internationalen Luftfahrt. … weiter

Kaufbeuren ATM Training GmbH Eigene Akademie zur Ausbildung militärischer Fluglotsen

17.09.2018 - Die DFS-Tochter Kaufbeuren ATM Training (KAT) baut im Allgäu einen neuen Ausbildungscampus für militärisches Flugsicherungspersonal. … weiter

PZL Mielec M28 an Ecuador geliefert

13.09.2018 - Fünf Monate nach Auftragserteilung hat PZL Mielec eine M28 an das ecuadoranische Heer ausgeliefert. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N