24.05.2013
FLUG REVUE

Galerie: F-4F in der Wüste

Nach dem Ende der Ausbildung der deutschen Phantom-Besatzungen auf der Holloman Air Force Base kamen die F-4F nicht mehr nach Deutschland zurück. Sie wurden stattdessen unter der Sonne Arizonas eingelagert.

Am 18. November 2004 landete die erste von insgesamt 15 F-4F auf der Davis-Monthan Air Force Base bei Tucson. Dort wurde sie zur Lagerung beim Aerospace Maintenance and Regeneration Center (AMARC; heute 309th Aerospace Maintenance and Regeneration Group) konserviert.  Die restlichen Phantoms folgten bis zum 7. Januar 2005. Sie sind auch heute noch im AMARG-Inventar vorhanden.



Weitere interessante Inhalte
Luftwaffe Tornados fliegen nach Jordanien

04.10.2017 - Am Mittwochvormittag starteten vier Aufklärungstornados des Luftwaffenkontingents von Jagel und Büchel aus nach Jordanien. … weiter

Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

04.09.2017 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

10.08.2017 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter

Download E-Kiosk Adio, McDonnell Douglas RF-4E Phantom II

03.07.2017 - Am 5. Mai verabschiedeten die griechischen Luftstreitkräfte ihre letzten Phantom-Aufklärer. Sie waren fast 40 Jahre bei der 348. Staffel in Larisa im Einsatz. … weiter

Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF