28.04.2016
FLUG REVUE

Airbus QuartalsbilanzGetriebeprobleme beim A400M könnten erhebliche Kosten verursachen

Airbus hat in seiner Bilanz für das erste Quartal „gravierende Herausforderungen bei der Produktion und Lieferung der A400M eingeräumt. Schuld sind „unerwartete Probleme mit dem Propellergetriebe“.

A400M Luftwaffe zwei in Sevilla 2015

Die A400M bleibt das Sorgenkind von Airbus. (Foto: Airbus Defence & Space).  

 

Man werde nun diese technischen Mängel zusammen mit dem Triebwerkspartner Europrop abarbeiten müssen, was „sehr frustrierend“ sei, so Airbus. Eine umfassende Überprüfung der technischen und industriellen Aspekte ist laut Firma im Gange, um sowohl kurz- als auch langfristige Lösungen zu erreichen. Auch die Auswirkungen auf die bereits im Dienst stehenden Transporter werden geprüft.

Nicht erwähnt wurden von Airbus andere Probleme am A400M. Zuletzt gab es Berichte über Risse in Rumpfteilen.

Die „industrielle Effizienz“ (das heißt Termine und Kosten) sowie die Entwicklung der militärischen Fähigkeiten bleiben während der Anlaufphase eine Herausforderung. Das Unternehmen diskutiert mit den Kunden immer noch einen längst überfälligen neuen Zeitplan für die Einarbeitung militärischen Fähigkeiten und die Erhöhung der Lieferraten.

Insgesamt müssen laut Airbus die Kostenabschätzungen des Programms entsprechend angepasst werden, „aber in diesem Stadium gibt es noch nicht genügend Erkenntnisse hinsichtlich der technischen, wirtschaftlichen und industriellen Konsequenzen und ihrer möglichen Auswirkungen auf den Jahresabschluss“. Sie könnten allerdings „bedeutend“ sein.



Weitere interessante Inhalte
Rahmenvertrag mit Bundeswehr MTU betreut TP400-D6-Triebwerke des A400M

11.10.2017 - MTU Aero Engines betreut in den nächsten fünf Jahren alle TP400-D6 Antriebe der deutschen Airbus-Militärtransporter A400M. … weiter

13. Flugzeug für die Luftwaffe Airbus liefert 50. A400M aus

27.09.2017 - Airbus Defence and Space hat am Mittwoch in Sevilla den 50 A400M-Transporter an einen Kunden übergeben. Die Maschine geht an die Luftwaffe. … weiter

US-Präsident zu Besuch in Paris Frankreich begeht Nationalfeiertag mit Luftparade

14.07.2017 - Die Kunstflugstaffel der US Air Force hat am Freitag als Ehrengast an der traditionellen Luftparade über Paris zum französischen Nationalfeiertag teilgenommen. US-Präsident Trump verfolgte den … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

Übungsplatz Meppen A400M testet Selbstschutzsystem

08.04.2017 - In Wunstorf ist der erste A400M mit der Selbstschutzanlage DASS angekommen. Erste Tests zum Täuschkörperausstoß wurden über dem Übungsgelände Meppen durchgeführt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA