28.06.2017
FLUG REVUE

ModernisierungG550 für polnische Regierungsstaffel

Nach einem Vierteljahrhundert modernisiert Polen seine Flugbereitschaft mit westlichen Mustern. Als erstes traf eine G550 in Warschau ein.

G550 Polen Juni 2017

Ein halbes Jahr nach der Bestellung ist die erste Gulfstream G550 für die polnische Regierungsstaffel in Warschau eingetroffen (Foto: Verteidigungsministerium Polen).  

 

Insgesamt soll die 1. Bazy Lotnictwa Transportowego zwei Gulfstream G550 erhalten. Die zweite wird im Juli erwartet. Die mit acht Sitzen ausgestatteten Business Jets erhalten die namen „Prinz Józef Poniatowski“ und „General Kazimierz Pulaski“. Sie sollen ab Herbst in den regulären Dienst gehen.

Bestellt sind auch drei Boeing 737 für Regierungsflüge. Eine relativ standardmäßige 747-800 wird im Herbst erwartet, zwei BBJ2 folgen ab Ende 2020. Auch die Boeings erhalten Namen: „Józef Pilsudski“, „Roman Dmowski“ und „Ignacy Jan Paderewski“.



Weitere interessante Inhalte
Die Neuen kommen NBAA-BACE in Las Vegas 2017

08.12.2017 - Während wichtige Entwicklungsprogramme wie Global 7000, G500, G600, Longitude und PC-24 im Endspurt zur Zulassung sind, hat Dassault weiterhin Probleme mit den Silvercrest-Triebwerken seiner Falcon … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

01.12.2017 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

NASA-Forschung Flugtests für leisere Flugzeuge

27.10.2017 - Adaptive Flügelhinterkanten und neuartige Fahrwerksverkleidungen könnten den Lärm anfliegender Flugzeuge verringern. Die NASA hat die Technologien kürzlich mit einer Gulfstream GIII getestet. … weiter

Hohe Reichweite und vielfältige Einsatzfelder 550ste Gulfstream G550 ausgeliefert

19.07.2017 - Gulfstream Aerospace verkündete am Dienstag die Meilenstein-Auslieferung ihres 550sten Business-Jets der Baureihe G550. … weiter

Europäische Ballungsräume Forschungsflugzeug HALO misst Luftverschmutzung

18.07.2017 - Bis zum 30. Juli führt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt Forschungsflüge durch, um die Emissionen in London, Rom, dem Ruhrgebiet und weiteren Ballungsräumen zu untersuchen. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen