22.04.2013
FLUG REVUE

Gutierrez Moreno wird neuer Chef der Eurofighter Jagdflugzeug GmbH

Alberto Jose Gutierrez Moreno wurde zum neuen Chief Executive Officer (CEO) der Eurofighter Jagdflugzeug GmbH ernannt. Maurizio De Mitri von Alenia Aermacchi übernimmt ab 1. Juni den Vorsitz des Aufsichtsrates.

Alberto Gutierrez wird Nachfolger von Enzo Casolini, der das europäische Konsortium seit dem 1. Mai 2009 geleitet hat. Maurizio De Mitri wird entsprechend dem Rotationsprinzip Nachfolger von Berndt Wünsche, der bislang Vorsitzender des Aufsichtsrates war, und in seiner Funktion als Leiter Combat Air Systems von Cassidian zugleich Senior-Mitglied des Aufsichtsrates bleibt.

Alberto Gutierrez ist seit Juli 2007 Leiter Operations bei Airbus Military in Madrid. In seinem Verantwortungsbereich liegen die Produktion des militärischen Transportflugzeugs A400M, des A330-Tankers, sowie der Flugzeuge vom Typ C295, CN235 und P-3.

Zu seiner Ernennung sagte Alberto Gutierrez: „Dieser neue Job ist eine große Herausforderung für mich und Höhepunkt meiner bisherigen Karriere. Meine wichtigsten Prioritäten werden sich auf die Wettbewerbsfähigkeit, Verkaufs-Kampagnen und operationelle Fähigkeiten des Flugzeugs konzentrieren, um den Eurofighter Typhoon noch erfolgreicher auf dem Weltmarkt zu machen. Von einer europäischen Partnerschaft ausgehend, müssen wir auf eine globalere Partnerschaft für den Eurofighter Typhoon hinarbeiten..."



Weitere interessante Inhalte
Staatsvertrag unterzeichnet Österreich und Schweiz arbeiten beim Luftpolizeidienst enger zusammen

28.09.2017 - Der am Donnerstag unterzeichnete Vertrag erlaubt es den Flugzeugen, verdächtige Luftfahrzeuge in den Luftraum des anderen Landes hinein zu verfolgen. … weiter

Luft-Boden-Rolle Eurofighter testet GBU-48 in Vidsel

21.09.2017 - Auf der Vidsel Test Range in Schweden haben Eurofighter der Luftwaffe die ersten Laser- und GPS-gesteuerten GBU-48-Bomben abgeworfen. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Katar an Eurofightern interessiert

18.09.2017 - Während eines Besuchs im Golfstaat am Sonntag unterzeichneten der britische Verteidigungsminister Sir Michael Fallon und sein katarischer Amtskollege Khalid bin Mohammed al Attiyah eine … weiter

Alpen-Saga Eurofighter in Österreich

18.09.2017 - Österreich will seine Eurofighter der Tranche 1 ausmustern und ab 2020 durch eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ ersetzen. … weiter

Hohe Kosten Österreich phast Eurofighter aus

07.07.2017 - Österreich plant radikale Änderungen bei der Luftraumsicherung. Eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ soll ab 2020 die heutige Flotte mit … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF