22.04.2013
FLUG REVUE

Gutierrez Moreno wird neuer Chef der Eurofighter Jagdflugzeug GmbH

Alberto Jose Gutierrez Moreno wurde zum neuen Chief Executive Officer (CEO) der Eurofighter Jagdflugzeug GmbH ernannt. Maurizio De Mitri von Alenia Aermacchi übernimmt ab 1. Juni den Vorsitz des Aufsichtsrates.

Alberto Gutierrez wird Nachfolger von Enzo Casolini, der das europäische Konsortium seit dem 1. Mai 2009 geleitet hat. Maurizio De Mitri wird entsprechend dem Rotationsprinzip Nachfolger von Berndt Wünsche, der bislang Vorsitzender des Aufsichtsrates war, und in seiner Funktion als Leiter Combat Air Systems von Cassidian zugleich Senior-Mitglied des Aufsichtsrates bleibt.

Alberto Gutierrez ist seit Juli 2007 Leiter Operations bei Airbus Military in Madrid. In seinem Verantwortungsbereich liegen die Produktion des militärischen Transportflugzeugs A400M, des A330-Tankers, sowie der Flugzeuge vom Typ C295, CN235 und P-3.

Zu seiner Ernennung sagte Alberto Gutierrez: „Dieser neue Job ist eine große Herausforderung für mich und Höhepunkt meiner bisherigen Karriere. Meine wichtigsten Prioritäten werden sich auf die Wettbewerbsfähigkeit, Verkaufs-Kampagnen und operationelle Fähigkeiten des Flugzeugs konzentrieren, um den Eurofighter Typhoon noch erfolgreicher auf dem Weltmarkt zu machen. Von einer europäischen Partnerschaft ausgehend, müssen wir auf eine globalere Partnerschaft für den Eurofighter Typhoon hinarbeiten..."



Weitere interessante Inhalte
ILA 2018 Flugvorführungen 25. April 2018

26.04.2018 - FLUG REVUE zeigt die Bilder der Flugvorführung am ersten Fachbesuchertag. … weiter

Unterlagen eingereicht Airbus bietet Eurofighter als Tornado-Nachfolger an

24.04.2018 - Am Vortag der ILA in Berlin, hat Airbus zusammen mit der Eurofighter GmbH sein Angebot für den Ersatz der deutschen Tornado-Kampfflugzeuge an das Verteidigungsministerium übergeben. Der Eurofighter … weiter

ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

23.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter

Eurofighter-Verkauf nach Österreich Airbus zahlt 81 Millionen Euro Bußgeld

09.02.2018 - Es gab „keine Nachweise für Bestechungszahlungen“, aber wegen „fahrlässiger Aufsichtspflichtverletzungen“ beim Verkauf von Eurofightern an Österreich wurde ein Bußgeldbescheid über 81,25 Millionen … weiter

Weltwirtschaftsforum Schweiz und Österreich sichern Luftraum um Davos

24.01.2018 - Während des Weltwirtschaftsforums in Davos ist auch das Österreichische Bundeswehr wieder verstärkt aktiv. Insgesamt sorgen 22 Luftfahrzeuge, darunter zwölf Flächenflugzeuge und zehn Hubschrauber, für … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt