28.08.2017
FLUG REVUE

Leichter KampfhubschrauberHAL beginnt Serienfertigung des LCH

Hindustan Aeronautics Ltd. hat im Werk Bangalore mit dem Bau einer Vorserie des Light Combat Helicopter begonnen.

LCH Tests Gebirge

Der LCH von Hindustan Aeronatics Ltd. wurde bereits im Himalaya getestet (Foto: HAL).  

 

Der feierliche Start der Arbeiten erfolgte im Beisein des indischen Finanz- und Verteidigungsministers Arun Jaitley. Geplant ist die Lieferung von 15 LCH. Bei der Serienfreigabe im November 2016 wurde ein Preis von etwa 380 Millionen Euro genannt.

Langfristig soll das indische Heer 114 LCH und die Luftwaffe 65 Maschinen erhalten. Die Luftwaffe will zudem AH-64 Apache kaufen, die allerdings mindestens doppelt so teuer sind.

Der LCH hat eine Abflugmasse von 5,8 Tonnen und ist laut HAL insbesondere für Einsätze in großen Höhen geeignet. Als Antrieb dienen zwei Shakti-Turbinen, entwickelt in Zusammenarbeit mit Safran Helicopter Engines (früher Turboméca). Bewaffnet ist der LCH mit einer beweglichen 20-mm-Kanone und 70-mm-Raketen. Lenkwaffen müssen noc qualifiziert werden.



Weitere interessante Inhalte
RAF und Luftwaffe Bessere Kooperation beim Eurofighter

21.09.2018 - Die Luftwaffe und die Royal Air Force haben ein „Eurofighter Interoperability Enhancement Programm“ vereinbart, um die Zusammenarbeit bei Betrieb und Weiterentwicklung des Kampfjets zu verbessern. … weiter

Firmenkontaktmesse der Uni Stuttgart StepIN bringt Unternehmen und Studenten zusammen

19.09.2018 - Von Airbus bis Safran: Auf der Firmenkontaktmesse StepIN der Fachschaft Luft- und Raumfahrttechnik der Uni Stuttgart präsentieren sich Ende November namhafte Arbeitgeber. … weiter

Jetzt bestellen FLUG REVUE Kalender 2019

17.09.2018 - Der FLUG REVUE Kalender 2019 bietet wie gewohnt die besten und interessantesten Motive aus allen Bereichen der internationalen Luftfahrt. … weiter

Kaufbeuren ATM Training GmbH Eigene Akademie zur Ausbildung militärischer Fluglotsen

17.09.2018 - Die DFS-Tochter Kaufbeuren ATM Training (KAT) baut im Allgäu einen neuen Ausbildungscampus für militärisches Flugsicherungspersonal. … weiter

Anteilsübernahme durch Grönland SAS und Dänemark ziehen sich bei Air Greenland zurück

13.09.2018 - Grönland will die Anteile von SAS und dem dänischen Staat erwerben und damit die Kontrolle über Air Greenland vollständig übernehmen. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N