19.12.2016
FLUG REVUE

Neues FrühwarnflugzeugIAI liefert G550 CAEW an Italien

Israel Aerospace Industries hat die erste von zwei Conformal Airborne Early Warning & Control Systems an Italien übergeben. Sie sind Teil eines 2012 beschlossenen Gegengeschäfts.

G550 CAEW Italien Dezember 2016

Israel Aerospace Industries baut für Italien zwei G550 CEAW Frühwarnflugzeuge. Das erste wurde im Dezember 2016 übergeben (Foto: IAI).  

 

Das auf dem Gulfstream-Business-Jet G550 basierende CAEW-System ist bereits bei den israelischen Luftstreitkräften und in Singapur im Einsatz (je vier Flugzeuge). Es bietet mit an den Rumpfseiten montierten Antennen mit elektronischer Strahlschwenkung eine 360-Grad-Abdeckung gegen Luft- und Seeziele. Außerdem sind Systeme für die passive Überwachung von elektronischen Emissionen installiert.

Im Falle von Italien kommen NATO-kompatible Kommunikationssysteme von ELTA und Leonardo hinzu. Auch ein Selbstschutzsystem gegen anfliegende Lenkwaffen ist an Bord. Das Gesamtpaket beinhaltet Bodenstationen, ein Missionsplanungssystem und einen Trainer für die Radarbediener.

Das Auftragsvolumen beträgt knapp eine Milliarde Euro. Im Gegenzug kaufte Israel 30 M-346-Strahltrainer von Leonardo (früher Alenia Aermacchi), die inzwischen alle ausgeliefert sind.



Weitere interessante Inhalte
AEW und Gefechtsfeldüberwachung Saab enthüllt GlobalEye

23.02.2018 - In Linköping wurde am Freitag die erste GlobalEye vorgestellt. Der umgebaute Business Jet Global 6000 trägt Radare für Luftraum- und See-/Bodenüberwachung. … weiter

Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

23.02.2018 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

Luftnahunterstützung Paramount offeriert Bronco II in den USA

22.02.2018 - Die südafrikanische Paramount Group vermarktet eine Version seines AHRLAC unter dem Namen Bronco II nun in den USA. … weiter

Deutscher Triebwerkshersteller MTU Aero Engines wächst weiter

21.02.2018 - Trotz der Probleme mit dem A320neo-Getriebefan hat der Triebwerkshersteller aus München auch 2017 Rekordzahlen erwirtschaftet. Einer der wesentlichen Umsatztreiber ist die Instandhaltung. … weiter

Neues Mehrzweck-Kampfflugzeug Werkstests der MiG-35 abgeschlossen

20.02.2018 - Das Erprobungsprogramm der MiG-35 ist etwa ein Jahr nach dem Erstflug abgeschlossen worden, so die russische Luftfahrtholding OAK. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert