04.07.2016
FLUG REVUE

Leichtes KampfflugzeugIndien: Erste Staffel erhält Tejas

Nach vielen Verzögerungen hat die erste Staffel der indischen Luftstreitkräfte das Kampfflugzeug Tejas von HAL übernommen.

HAL Tejas erste Staffel Juli 2016

Die No. 45 Squadron ist der erste Nutzer des leichten Kampfflugzeugs Tejas, das bei HAL in Bangalore gebaut wird (Foto: Indisches Verteidigungsministerium).  

 

Die No. 45 Squadron „Flying Daggers“ verfügt zunächst über zwei Flugzeuge aus der Serie und hat Zugriff auf einen Doppelsitzer. Um die Truppeneinführung zu erleichtern wurde die Staffel in Bangalore stationiert, wo HAL das indische Light Combat Aircraft (LCA) baut.

Es ist vorgesehen die „Daggers“ in den kommenden zwei Jahren mit 20 Tejas auszurüsten und dann nach Sulur zu verlegen. Anschließend soll eine zweite Staffel ausgerüstet werden.

Mit dem Tejas, dessen Entwicklung sich über Jahrzehnte hinzog, will Indien seine überalterte MiG-21-Flotte ersetzen. Dafür ist aber eine Weiterentwicklung mit besseren Systemen notwendig.

Momentan fliegen die Tejas mit dem so genannten IOC-2-Standard, der Ende 2013 erreicht wurde. Damit sind Flüge mit hohen Anstellwinkeln, der Einsatz der R-73E „Archer“ für den Luftkampf und von 450 kg schweren, lasergelenkten Bomben möglich. Den FOC-Standard (finale Einsatzfreigabe) will man bis März 2017 erreichen.

Die ersten beiden LCA-Versuchsträger (TD-1 und TD-2) flogen 2001 und 2002 während das erste Serienflugzeug (SP-1) seit 1. Oktober 2014 in der Luft ist. Neben dem Tejas für die indische Luftwaffe wird auch eine Variante für den Einsatz von Flugzeugträgern der Marine entwickelt. Der Prototyp NP-1 flog im April 2012 zum ersten Mal.



Weitere interessante Inhalte
Deutsche Flugsicherung Neues Flugsicherungssystem in Karlsruhe

17.11.2017 - Nach mehr als zehn Jahren Entwicklungszeit ging kürzlich das neue Flugsicherungssystem iCAS in der Karlsruher Kontrollzentrale der DFS in Betrieb. … weiter

Northrop Grumman Erste E-2D für Japan fliegt

17.11.2017 - Northrop Grumman hat im Werk St. Augustine Japans erste E-2D Advanced Hawkeye in die Luft gebracht. … weiter

Flugzeugwerk in Kasan Neuer Tu-160M-Bomber fertig gestellt

16.11.2017 - Das nach S. P. Gorbunow benannten Flugzeugwerk in Kasan hat einen weiteren neuen Tu-160M-Bomber aus der Halle gerollt. Er soll später als Prototype der M2-Version dienen. Der Erstflug ist für Februar … weiter

Hensoldt Weiteres ASR-S-Radar an die Luftwaffe ausgeliefert

16.11.2017 - Im Zuge der Modernisierung der Flugsicherung auf den deutschen Militärflugplätzen wurde nun das siebte ASR-S-System in Trollenhagen abgenommen. … weiter

Airbus Defence and Space Fünf C295 für die VAE

16.11.2017 - Die Luftstreitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate haben fünf mittelschwere Transportflugzeuge vom Typ Airbus C295 bestellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA