28.02.2018
FLUG REVUE

Strahltrainer von Leonardo Italien übernimmt seine letzte M-346

Die Übergabe der achtzehnten M-346 für die Aeronautica Militare fand am Mittwoch bei der Leonardo Aircraft Division in Venegono Superiore (Varese) statt.

M-346 letzte Italien Februar 2018

Die letzte M-346 für die Aeronautica Militare wurde im Februar 2018 im Werk Venegono Superiore übergeben (Foto: Leonardo).  

 

Die M-346, die von der italienischen Luftwaffe als T-346A bezeichnet wird, stellt die Speerspitze des 61. Geschwaders in Lecce dar. Dort werden zukünftige Fighter-Piloten nicht nur aus Italien sondern auch aus anderen Ländern wie den USA, Spanien, Frankreich, Österreich, den Niederlanden, Polen, Singapur, Argentinien, Griechenland und Kuwait ausgebildet.

Das Fortgeschrittenentraining auf der T-346A dient der Vorbereitung auf den Einsatz auf modernen Kampfjets wie Eurofighter oder F-35. Der italienische Luftwaffenstützpunkt nutzt auch die LVC-Technologie (Live, Virtual and Constructive Simulation). Dank LVC ist es möglich, Simulatoren an Live-Einsätze zu koppeln, so dass ein Pilot, der ein Full-Motion-Trainingsgerät am Boden fliegt, als Flügelmann oder als Ziel für ein bereits in der Luft befindliches Flugzeug fungieren kann.

Seine Embedded Tactical Training Simulation (ETTS) ermöglicht es der M-346, Sensoren, Gegenmaßnahmen und Bewaffnung zu emulieren, sowie den Piloten, in Echtzeit mit einem virtuellen taktischen Szenario zu interagieren, was die Flexibilität und Kostenreduzierung weiter erhöht.



Weitere interessante Inhalte
Jettrainer von Leonardo Polen bestellt weitere M-346

27.03.2018 - Leonardo und die Rüstungsinspektion des polnischen Verteidigungsministeriums haben einen Vertrag über die Lieferung von vier weiteren M-346 Advanced Jet Trainern (AJT) unterzeichnet. … weiter

T-X-Angebot für die US Air Force T-100 würde in Alabama gebaut

31.03.2017 - Am Tag der Angebotsabgabe verkündete Leonardo, den T-100-Trainer in Tuskegee zu bauen, falls man den T-X-Wettbewerb der USAF gewinnt. … weiter

Kooperation mit Leonardo Raytheon würde T-100 in Meridian bauen

27.10.2016 - Im Vorfeld der T-X-Trainerausschreibung der US Air Force hat Raytheon den Endmontagestandort für die T-100-Version des italienischen Jets ausgewählt. … weiter

Neues Schulflugzeug bei der AMI M-346 übt Luftbetankung

05.07.2016 - Der neue Fortgeschrittenentrainer der Aeronautica Militare hat beim 61° Stormo erstmals eine Ausbildungsmission mit Betankung durch die KC-767A durchgeführt. … weiter

Leonardo Roll-out der ersten M-346 für Polen

07.06.2016 - Bei Leonardo in Venegono-Superiore wird der erste von acht M-346-Strahltrainern auf seinen Erstflug vorbereitet. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen