12.06.2008
FLUG REVUE

12.6.2008 - JG74 Phantom-AbschiedJG 74 in Neuburg stellt Phantom außer Dienst

Mit einem militärischen Appell endete heute Nachmittag offiziell die Nutzung der F-4F beim Jagdgeschwader 74. Allerdings werden während der Fußballeuropameisterschaft für die nationale QRA noch Phantoms in Neuburg stationiert sein.

F-4F - Sonderbemalung1 Bild (Standa

Zum Abschied am 12. Juni 2008 erhielt diese F-4F des Jagdgeschwaders 74 eine spektakuläre Sonderbemalung (Foto: Luftwaffe/Bicker)  

 

Zum Abschied präsentiere sich die "38+37" in einem spektakulären schwarz/grauen Sonderanstrich. Die Phantom II war seit 1974 in Neuburg in der Luftverteidigungsrolle aktiv und wird nun vom Eurofighter ersetzt. Die F-4F gehen an das Jagdgeschwader 71 "Richthofen", dem letzten Phantom-Verband der Luftwaffe.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF