28.05.2014
FLUG REVUE

Erstflug vor 20 JahrenJubiläum: Eurofighter 2000 hebt ab

Vor 20 Jahren, am 27. März 1994, startete der erste Prototyp des Eurofighters zu seinem Erstflug. Aufgrund des engen Zeitplans fand der Jungfernflug sogar an einem Sonntag statt.

Eurofighter DA1 Erstflug

Der erste Eurofighter: DA1 (Development Aircraft) in Manching. Foto: FR-Dokumentation  

 

IN DIESEM ARTIKEL

Nähere Details verrät der Originalartikel aus der FLUG REVUE 5/1994:

Am 27. März startete der erste Prototyp des Eurofighter 2000 in Manching zu seinem längst überfälligen Jungfernflug. Der erfolgreiche Erprobungsbeginn verleiht dem Programm neuen Schub, doch auf der politischen Ebene sind noch immer viele Fragen offen. Bis zum 15. April, so das magische Datum, musste der Eurofighter 2000 endlich in der Luft sein, sollte das angeschlagene Image der Industrie nicht weiter Schaden nehmen. Immerhin hatten die andauernden Probleme mit der Funktion der Flugsteuerungssoftware auch die engagiertesten Befürworter des besonders in Deutschland umstrittenen Programms ziemlich entnervt. Große Erleichterung herrschte daher sicher bei der Entwicklungsmannschaft, als der Leiter des Materialprüfwesens der Bundeswehr am 24. März die Flugfreigabe erteilte. Vorausgegangen waren umfangreiche Checks der Software auf den diversen Prüfständen ebenso wie im Flugzeug selbst.


WEITER ZU SEITE 2: Start zum Erstflug

1 | 2 | 3 |     


Weitere interessante Inhalte
Absichtserklärung unterzeichnet Katar an Eurofightern interessiert

18.09.2017 - Während eines Besuchs im Golfstaat am Sonntag unterzeichneten der britische Verteidigungsminister Sir Michael Fallon und sein katarischer Amtskollege Khalid bin Mohammed al Attiyah eine … weiter

Alpen-Saga Eurofighter in Österreich

18.09.2017 - Österreich will seine Eurofighter der Tranche 1 ausmustern und ab 2020 durch eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ ersetzen. … weiter

Hohe Kosten Österreich phast Eurofighter aus

07.07.2017 - Österreich plant radikale Änderungen bei der Luftraumsicherung. Eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ soll ab 2020 die heutige Flotte mit … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

BAE Systems Erster Eurofighter für Oman präsentiert

16.05.2017 - In Warton feierte BAE Systems am Montag das Roll-out des ersten Eurofighter und des ersten neuen Hawk-Trainers für die Royal Air Force of Oman. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF