18.09.2017
FLUG REVUE

Absichtserklärung unterzeichnetKatar an Eurofightern interessiert

Während eines Besuchs im Golfstaat am Sonntag unterzeichneten der britische Verteidigungsminister Sir Michael Fallon und sein katarischer Amtskollege Khalid bin Mohammed al Attiyah eine Absichtserklärung über den möglichen Kauf von 24 Eurofighter Typhoon.

Eurofighter Flug Draufsicht

Neben Saudi-Arabien, dem Oman und Kuwait könnte auch Katar den Eurofighter kaufen (Foto: Eurofighter/Geoff Lee).  

 

„Das Vereinigte Königreich und Katar verbindet eine enge und langjährige Verteidigungsbeziehung, und die heutige Absichtserklärung bekräftigt dies weiter, indem sie die militärische Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern vertieft und die Gelegenheit bietet, die Sicherheit aller Partner im Golf-Kooperationsrat (GCC) weiter zu erhöhen“ sagte Fallon.

Katar, das derzeit durch seine Nachbarn isoliert wird, plant eine umfassende Modernisierung und Erweiterung seiner Luftstreitkräfte, die momentan lediglich ein Dutzend Mirage 2000 nutzen.

Bereits fest bestellt wurden 24 Dassault Rafale, deren erste Maschinen sich bereits in Frankreich in der Erprobung befinden. Darüber hinaus wurde mit den USA die Lieferung von 36 Boeing F-15QA vereinbart. Der Typenmix wird von Experten eher kritisch gesehen, doch steht wohl eher eine politische Absicherung nach allen Seiten im Vordergrund der Aktionen.

Für Eurofighter ist ein weiterer Auftrag wichtig, um das europäische Kampfflugzeug in Produktion zu halten. Im Nahen Osten sind bereits Saudi-Arabien, Oman und Katar Kunden für den Eurofighter.



Weitere interessante Inhalte
P3E-Verbesserungspaket Brimstone-Testserie mit dem Eurofighter abgeschlossen

09.11.2017 - BAE Systems hat eine Serie von Schüssen des Luft-Boden-Flugkörpers MBDA Brimstone von einem Eurofighter Typhoon abgeschlossen. Tests der bei RAF folgen. … weiter

Alpen-Saga Eurofighter in Österreich

18.09.2017 - Österreich will seine Eurofighter der Tranche 1 ausmustern und ab 2020 durch eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ ersetzen. … weiter

Hohe Kosten Österreich phast Eurofighter aus

07.07.2017 - Österreich plant radikale Änderungen bei der Luftraumsicherung. Eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ soll ab 2020 die heutige Flotte mit … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

BAE Systems Erster Eurofighter für Oman präsentiert

16.05.2017 - In Warton feierte BAE Systems am Montag das Roll-out des ersten Eurofighter und des ersten neuen Hawk-Trainers für die Royal Air Force of Oman. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA