17.05.2017
FLUG REVUE

USAF genehmigt ModifikationenKeine Restriktionen mehr beim F-35-Schleudersitz

Nach Modifikationen am Martin-Baker-Schleudersitz dürfen nun auch Piloten, die weniger als 62 Kilogramm wiegen, wieder die F-35 fliegen.

F-35A Hill AFB Cockpit 2016

Der US16A-Schleudersitz der F-35 ist nun wieder für das volle Gewichtsspektrum der Piloten zugelassen (Foto: USAF).  

 

Die US Air Force hatte im Juli 2015 ein entsprechendes Verbot verhängt, nachdem bei Tests ein unakzeptabel hohes Risiko für Nackenverletzungen festgestellt worden war.

Die nun vorgenommenen Änderungen treffen drei Bereiche. So wurde der Helm von Vision Systems International nochmals leichter gemacht, unter anderem durch Wegfall eines zusätzlichen Visiers. Darüber hinaus wurde zwischen die Fallschirmleinen eine Verkleidung eingearbeitet, die das Zurückschlagen des Kopfes beim Ausschuss verhindert. Schließlich gibt es nun einen Schalter, den leichte Piloten betätigen, um die Ausschusssequenz bei hohen Geschwindigkeiten anzupassen, Der Fallschirm wir nun leicht verzögert geöffnet.

Damit kann der US16E (Mk16-Familie) von Martin-Baker wie gefordert von Piloten mit einem Gewicht von 46,7 bis 111 Kilogramm genutzt werden, sobald die Nachrüstungen an den 100 bisher gelieferten F-35A der USAF durchgeführt sind. Die volle Produktion der neuen Helmvariante wird im Laufe des Jahres starten.



Weitere interessante Inhalte
Zentrales Rumpfsegment Northrop Grumman fährt F-35-Teileproduktion hoch

03.07.2018 - Northrop Grumman produziert in Palmdale nun alle 1,5 Tage einen Mittelrumpf der F-35 Lightning II. … weiter

Lockheed Martin 300. F-35 übergeben

12.06.2018 - Lockheed Martin hat die 300. F-35 übergeben. Die Maschine, eine A-Version, geht an die US Air Force in Hill AFB. … weiter

Überführungsflug von MCAS Beaufort Erste F-35B der RAF in Marham

07.06.2018 - Die Royal Air Force hat am Mittwoch vier ihrer Lockheed Martin F-35B zur Heimatbasis Marham überführt. Im Herbst sollen die Tests auf dem Träger „Queen Elizabeth“ starten. … weiter

Israelische Luftstreitkräfte Erster Kampfeinsatz der F-35I

22.05.2018 - Als erster Nutzer haben die israelischen Luftstreitkräfte die Lockheed Martin F-35 für einen Kampfeinsatz verwendet. Es wurden Ziele in Syrien angegriffen. … weiter

Fleet Readiness Center East Überarbeitete F-35C geht zurück an die Flotte

18.05.2018 - Nach sieben Monaten hat das FRCE auf der Marine Corps Air Station in Cherry Point die erste modifizierte Lockheed Martin F-35C wieder ausgeliefert. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg