16.06.2015
FLUG REVUE

Boeing, Lockheed Martin, Northrop GrummanKonkurrenz um JSTARS-Nachfolger

Für den möglichen Ersatz der E-8C JSTARS bei der US Air Force schicken die Firmen Geschäftsreisejets beziehungsweise die 737 ins Rennen.

JSTARS Lockheed Martin 2015

Lockheed Martin verwendet für seinen JSTAR-Vorschlag einen Global-Geschäftsreisejet von Bombardier (Foto: Lockheed Martin).  

 

Während bereits seit längerem klar ist, dass Boeing eine Version seiner 737 als Radarträger anbieten will gaben nun am Dienstag die Wettbewerber erste Details ihrer Pläne bekannt.

Lockheed Martin, Raytheon und Bombardier wollen ein Model auf Basis eine Global-Geschäftsreisejets entwickeln. Dies ermögliche ein geringes technisches Risiko und verspreche bezahlbare Betriebskosten, so die Firmen. Insbesondere wolle man eine offene Systemarchitektur verwenden, so dass das Militär auch zukünftige Verbesserungen einfach durchführen könne.

Northrop Grumman wird bei seinem Angebot mit Gulfstream (G550) und L-3 Aerospace Systems zusammenarbeiten. Erste Studienaufträge sollen noch in diesem Jahr vergeben werden.



Weitere interessante Inhalte
US Air Force Kommandeur der Thunderbirds abgelöst

30.11.2017 - Brig. General Jeannie Leavitt, Kommandeur des 57th Wing hat Oberstleutnant Jason Heard als Kommandeur des Thunderbird-Teams abgelöst. … weiter

Der Bestseller aus Fort Worth Top 10: Die größten F-16-Nutzer

13.11.2017 - Mehr als 4500 Exemplare der Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon wurden gebaut. Kaum ein anderer westlicher Überschalljäger kann höhere Stückzahlen vorweisen. Wer hat die meisten von ihren Piloten … weiter

Bordwaffe gegen Drohnenschwärme und Raketen Lockheed Martin entwickelt Laserwaffe LANCE

07.11.2017 - Das Air Force Research Lab hat Lockheed Martin den Auftrag erteilt, ein neues Laser-Waffensystem für taktische Flugzeuge zu entwickeln. Es soll ab dem Jahr 2021 praktisch getestet werden. … weiter

Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

18.10.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter

Versuchsprogramm USAF testet leichte Erdkampfflugzeuge

10.10.2017 - Die US Air Force prüft die AT-6, die A-29, die Scorpion und die AT-802L Longsword auf ihre Eignung als leichtes Erdkampfflugzeug. Eine Beschaffung ist aber alles andere als sicher. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen