10.11.2017
FLUG REVUE

BAE SystemsLebensdauertest der F-35A erreicht 24000 Flugstunden

Die F-35A Lightning II hat bei BAE in Brough ihre dritte Lebensdauertestphase abgeschlossen und somit 24000 simulierte Flugstunden hinter sich gebracht.

F-35A Dauertest BAE Systems 2017

BAE Systems hat in Brough die Dauertestversuche mit der Lockheed Martin F-35A abgeschlossen (Foto: BAE Systems).  

 

Die Zelle, bekannt als AJ-1, ist repräsentativ für die F-35A-Variante des Stealth-Fighters von Lockheed Martin. Sie traf 2009 in Brough, East Yorkshire, ein und wurde in den 350 Tonnen schweren Strukturprüfstand installiert. Dieser ist mit mehr als 20 Meilen Kabel, 2500 Dehnungsmessstreifen und 160 Belastungsaktoren ausgestattet, die während des Tests an der Zelle befestigt warden.

Die F-35A-Lebensdaur-Prüfzelle verlässt nun das Rigg und geht in die Vereinigten Staaten, wo sie weiteren detaillierten Inspektionen unterzogen wird.
 
Kathy Nesmith, Leiterin des F-35 Joint Program Office Airframe Team, sagte: "Das F-35-Programm erfordert eine Lebensdauer von 8000 Flugstunden. Dies wird durch Belastungstests über  16000 Stunden überprüft. Die dritte Lebensdauertestphase der F-35-Zelle wird uns die Daten liefern, die es ermöglichen, dieses Flugzeug über das Jahr 2050 hinaus zu warten und einsatzbereit zu halten."
 
Andy Prendergast, Operations Manager für Struktur- und dynamische Tests bei BAE Systems, sagte: "Wir haben die Zelle kontinuierlich auf mögliche Belastungen überprüft und die Ergebnisse an das Programmbüro zurückgemeldet, so dass bei Bedarf strukturelle Verbesserungen vorgenommen werden konnten, lange bevor Probleme in der Flugzeugflotte auftraten“.
 
Neben BAE Systems ist Lockheed Martin für die Lebensdauertests der anderen Flugzeugvarianten F-35B und F-35C zuständig. Sowohl die F-35B als auch die F-35C Haltbarkeitsprüfzellen haben 16000 Stunden hinter sich.



Weitere interessante Inhalte
Lockheed Martin 300. F-35 übergeben

12.06.2018 - Lockheed Martin hat die 300. F-35 übergeben. Die Maschine, eine A-Version, geht an die US Air Force in Hill AFB. … weiter

Überführungsflug von MCAS Beaufort Erste F-35B der RAF in Marham

07.06.2018 - Die Royal Air Force hat am Mittwoch vier ihrer Lockheed Martin F-35B zur Heimatbasis Marham überführt. Im Herbst sollen die Tests auf dem Träger „Queen Elizabeth“ starten. … weiter

Israelische Luftstreitkräfte Erster Kampfeinsatz der F-35I

22.05.2018 - Als erster Nutzer haben die israelischen Luftstreitkräfte die Lockheed Martin F-35 für einen Kampfeinsatz verwendet. Es wurden Ziele in Syrien angegriffen. … weiter

Fleet Readiness Center East Überarbeitete F-35C geht zurück an die Flotte

18.05.2018 - Nach sieben Monaten hat das FRCE auf der Marine Corps Air Station in Cherry Point die erste modifizierte Lockheed Martin F-35C wieder ausgeliefert. … weiter

Umfangreichstes Flugerprobungsprogramm der Luftfahrtgeschichte F-35 macht letzten Flug im SDD-Programm

12.04.2018 - Das F-35 Programm hat den letzten Testflug der System Development and Demonstration-Phase durchgeführt. Nun steht die verzögerte Truppenerprobung an. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete