23.03.2016
FLUG REVUE

Indische MarineLetzte Sea Harrier gehen von Deck

Nach 33 Jahren mustert die indische Marine ihre Senkrechtstart-Kampfflugzeuge aus.

Sea Harrier Indien 2007

Indien hat im März 2016 seine letzten Sea Harrier eingemottet (Foto: US Navy).  

 

Nach einer letzten Einsatzfahrt kehrten sechs Sea Harrier FRS51 Anfang März zu ihrer Basis INS Hansa (Gao-Dabolim) zurück, wo sie nun zusammen mit den fünf weiteren noch vorhandenen Maschinen eingemottet sind. Ein Teil soll an verschiedene Museen gehen.

Indien hatte seit 1983 insgesamt 23 Einsitzer, sechs doppelsitzige Harrier T60 und zwei gebrauchte Harrier T4N der Royal Navy erhalten. Zuletzt waren die Kampfjets ab 2006 modernisiert worden. Damals wurde unter anderem ein Radar von Elta eingebaut.

Mit der Ausmusterung der Sea Harrier wird auch die Staffel INAS 300 „White Tigers“ vorübergehend aufgelöst. Sie soll aber mit MiG-29K ausgerüstet werden. Neben den Senkrechtstartern wird der 56 Jahre alte Flugzeugträger INS Viraat Ende des Jahres außer Dienst gestellt. Sein Ersatz wird die INS Vikrant.



Weitere interessante Inhalte
Feier in Portsmouth Flugzeugträger „Queen Elizabeth“ im Dienst

07.12.2017 - Die Royal Navy hat am Donnerstag ihr bisher größtes Kriegsschiff offiziell in Dienst gestellt. Auch Königin Elizabeth war bei der Zeremonie dabei. … weiter

Best of British Red Arrows auf Tour im Nahen Osten

11.09.2017 - Nach dem Ende der Airshow-Saison in Großbritannien werden die Red Arrows eine Promotion-Tour im Nahen Osten absolvieren. … weiter

Zweiter neuer britischer Flugzeugträger HMS Prince of Wales getauft

08.09.2017 - In der schottischen Werft in Rosyth wurde heute die HMS Prince of Wales, der zweite der beiden zukünftigen Flaggschiffe der Royal Navy, getauft. … weiter

BAE Systems Erste Hawks treffen in Oman ein

01.08.2017 - BAE Systems hat zwei der acht bestellten Hawk Mk 166 zur Masirah Air Base geflogen. … weiter

Größter britischer Flugzeugträger HMS Queen Elizabeth auf erster Fahrt

26.06.2017 - Nach Abschluss der Ausrüstung hat der neu gebaute Flugzeugträger die Werft im schottischen Rosyth verlassen, um alle Systeme auf See zu testen. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen